Vorwürfe gegen Oxfam Großbritannien: Regierung Haitis reagiert

Oxfam-Mitarbeiter sollen auf der Karibikinsel mit Prostituierten gefeiert und Sex als Gegenleistung für Unterstützung in Notsituationen verlangt haben. Jetzt hat Haitis Regierung reagiert.
Vorwürfe gegen Oxfam Großbritannien: Regierung Haitis reagiert

„Irma“ verwüstet die Karibik und nimmt Kurs auf Florida

Wie ein „Rasenmäher vom Himmel“ sei der Hurrikan gewesen, als er durch die Karibik zog. Inzwischen hat der Sturm sich um eine Warnstufe abgeschwächt - doch die Gefahr bleibt.
„Irma“ verwüstet die Karibik und nimmt Kurs auf Florida

Zahl der Hurrikan-Toten in Haiti steigt auf über 500

Port-au-Prince - Mehr als eine Woche ist es her, dass der Hurrikan über Haiti zog. Doch noch immer steigt die Zahl der Toten. Zugleich wächst die Gefahr von Cholera.
Zahl der Hurrikan-Toten in Haiti steigt auf über 500

Nahrungsmittelhilfen erreichen Menschen in verwüstetem Süden Haitis

Port-Salut - In dem vom Hurrikan "Matthew" stark verwüsteten Südwesten Haitis sind am Mittwoch erste größere Lebensmitteln eingetroffen. Doch es reicht nicht für alle.
Nahrungsmittelhilfen erreichen Menschen in verwüstetem Süden Haitis

Nach Hurrikan in Haiti: Zahl der Toten steigt

Port-au-Prince - Der Südwesten des völlig verarmten Karibikstaats ist weitgehend zerstört. Die Menschen haben Häuser, Vieh und Ernten verloren. Langsam schlagen sich die ersten Rettungskräfte in das Katastrophengebiet durch.
Nach Hurrikan in Haiti: Zahl der Toten steigt

Haiti: Bereits ein Cholera-Toter nach Hurrikan "Matthew"

Port-au-Prince - Knapp eine Woche nach dem mörderischen Durchzug von Hurrikan "Matthew" wächst in Haiti die Angst vor einer erneuten Cholera-Epidemie.
Haiti: Bereits ein Cholera-Toter nach Hurrikan "Matthew"

"Matthew" sorgt für Stromausfälle in Florida - 400 Tote in Haiti

Miami - Die Südostküste der USA richtet sich auf katastrophale Schäden durch „Matthew“ ein. Mehr als 20.000 Menschen suchten allein in Florida Schutz in Notunterkünften. Besonders schwer könnte es die Stadt Jacksonville treffen.
"Matthew" sorgt für Stromausfälle in Florida - 400 Tote in Haiti

Südostküste der USA zittert vor "Monster-Hurrikan Matthew"

Miami/Port-au-Prince - Wie gefährlich "Matthew" ist, hat er auf Haiti gezeigt: Mehr als 280 Menschen starben, ganze Landstriche sind verwüstet. Nun richtet sich auch der Südosten der USA auf das Schlimmste ein.
Südostküste der USA zittert vor "Monster-Hurrikan Matthew"

Haiti gedenkt der Opfer des Erdbebens

Port-au-Prince - Haiti hat am ersten Jahrestag des verheerenden Erdbebens der unzähligen Opfer mit einer Schweigeminute gedacht. Die Organisation Ärzte ohne Grenzen kritisierte unterdessen die mangelnde Organisation der Hilfe.
Haiti gedenkt der Opfer des Erdbebens

Sechsmal Paul für Haiti: Rucksäcke filtern belastetes Wasser

Fritzlar. Er heißt Paul und stammt aus Kassel. Er und seine fünf gleichnamigen Kollegen sollen den immer noch unter den Folgen des Erdbebens vom Januar leidenden Menschen in Haiti helfen. Denn sie können etwas elementar Wichtiges: Sie befreien …
Sechsmal Paul für Haiti: Rucksäcke filtern belastetes Wasser

Haiti kämpft gegen Cholera: Schon über 250 Tote

Haiti - Es ist ein Wettlauf gegen die Zeit. In Haiti versuchen Behörden und internationale Helfer, die Ausbreitung der Cholera zu stoppen. Mehr als 250 Menschen sind bereits gestorben, über 3000 infiziert.
Haiti kämpft gegen Cholera: Schon über 250 Tote