Die Frau hinter Verstappens Triumphen in der Formel 1
Sport

Die Frau hinter Verstappens Triumphen in der Formel 1

Ein „vielleicht“ gibt es bei ihr nicht. Hannah Schmitz trifft Entscheidungen, wichtige Entscheidungen. Es geht um Siege und am Ende um den Titel. Neulich wurde sie in Sozialen Netzwerken angefeindet.
Die Frau hinter Verstappens Triumphen in der Formel 1
Keine Traumehe: Deal zwischen Red Bull und Porsche geplatzt
Sport

Keine Traumehe: Deal zwischen Red Bull und Porsche geplatzt

Porsche wird nicht beim Formel-1-Team Red Bull einsteigen. Die Verhandlungen wurden abgebrochen und beendet. Die Formel 1 bleibt aber im Visier des Sportwagenherstellers. Nur mit wem?
Keine Traumehe: Deal zwischen Red Bull und Porsche geplatzt

Red-Bull-Berater sieht Verstappen „Stufe weiter“ als Vettel

Red-Bull-Motorsportberater Helmut Marko hält Formel-1-Weltmeister Max Verstappen für stärker als früher Sebastian Vettel zu dessen Hoch-Zeit.
Red-Bull-Berater sieht Verstappen „Stufe weiter“ als Vettel

Red-Bull-Berater: Schumacher „spielt bei uns keine Rolle“

Red-Bull-Motorsportberater Helmut Marko hat einen Wechsel von Mick Schumacher zum Formel-1-Schwesterteam Alpha Tauri ausgeschlossen.
Red-Bull-Berater: Schumacher „spielt bei uns keine Rolle“

Getriebe-Probleme stoppen Verstappen - Russell mit Bestzeit

Max Verstappen hat einen Stotterstart in sein Formel-1-Heimspiel in Zandvoort erlebt.
Getriebe-Probleme stoppen Verstappen - Russell mit Bestzeit

Porsche-Poker: Verstappens Red Bull pocht auf „Philosophie“

Die Verhandlungen zwischen Red Bull und Porsche ziehen sich. Angeblich wackelt der Formel-1-Einstieg der Stuttgarter sogar. Trübt das die Laune der Fans von Posterboy Max Verstappen?
Porsche-Poker: Verstappens Red Bull pocht auf „Philosophie“

Sieghamster Verstappen steuert auf Rekordmarke zu

Max Verstappen ist im Eiltempo auf dem Weg zum zweiten WM-Titel. Seine Gegner lässt der Weltmeister ratlos zurück. Jetzt winkt dem Red-Bull-Star eine besondere Rekordmarke.
Sieghamster Verstappen steuert auf Rekordmarke zu

Webber über Eiszeit mit Vettel: „Ziemlich angespannt“

Sebastian Vettel und Mark Webber waren in der Formel 1 einst Teamkollegen - und erbitterte Rivalen. Der Australier äußert sich nun versöhnlich über den deutschen Bald-PS-Rentner.
Webber über Eiszeit mit Vettel: „Ziemlich angespannt“

Red Bull baut ultimatives Hypercar – über 1.100 PS für 5,8 Millionen Euro

Red Bull tüftelt an einem neuen Hypercar – dem RB17. Das gute Stück soll über 1.100 PS haben und mit Formel-1-Technologie ausgestattet werden.
Red Bull baut ultimatives Hypercar – über 1.100 PS für 5,8 Millionen Euro

Verstappen: Unfall-Eklat mit Hamilton ist vergessen

Ein Jahr nach dem Unfall-Eklat von Silverstone hat Formel-1-Weltmeister Max Verstappen seine Wut auf Lewis Hamilton hinter sich gelassen.
Verstappen: Unfall-Eklat mit Hamilton ist vergessen

Wirbel in der Formel 1: Red Bull wirft Pilot nach Eklat raus

Ein rassistischer Vorfall erschüttert die Formel 1. Der Ersatzfahrer Jüri Vips steht in der Kritik. Jetzt hat Red Bull Racing den Piloten suspendiert.
Wirbel in der Formel 1: Red Bull wirft Pilot nach Eklat raus

Verstappen siegt in Kanada ohne Boxenfunk - „Gab es wenigstens kein Gemecker“

Mit dem Ende der Safety-Car-Phase fällt bei Max Verstappen die Funkverbindung zum Team aus. Trotz Einbahnstraßen-Funk kann er die Führung ins Ziel retten.
Verstappen siegt in Kanada ohne Boxenfunk - „Gab es wenigstens kein Gemecker“

Strafe für Formel-1-Pilot Leclerc - Zehn Startplätze zurück

Charles Leclerc muss das Formel-1-Rennen in Kanada an diesem Sonntag (20.00 Uhr/Sky) aus der letzten Reihe in Angriff nehmen.
Strafe für Formel-1-Pilot Leclerc - Zehn Startplätze zurück

Leclerc womöglich mit Startplatzstrafe in Kanada

Charles Leclerc muss beim Großen Preis von Kanada womöglich eine Startplatzstrafe von zehn Rängen in Kauf nehmen.
Leclerc womöglich mit Startplatzstrafe in Kanada

Weltverband schreitet bei hoppelnden Autos ein

In der Debatte um hoppelnde Formel-1-Autos sieht sich der Motorsport-Weltverband Fia zum Handeln gezwungen.
Weltverband schreitet bei hoppelnden Autos ein

„Komischer Zufall“: Zoff um Gehaltsgrenze für Fahrer

Die Formel 1 hat schon wieder ein neues Reizthema. Die Topstars der Rennserie und ihre Bosse streiten über eine Gehaltsgrenze für die Fahrer. Als Vorbild bringen die Teamchefs den US-Sport ins Spiel.
„Komischer Zufall“: Zoff um Gehaltsgrenze für Fahrer

Streit um Hoppel-Autos: Red-Bull-Boss widerspricht Mercedes

In der Debatte um hoppelnde Formel-1-Autos ist der Zwist zwischen Red Bull und Mercedes neu entflammt.
Streit um Hoppel-Autos: Red-Bull-Boss widerspricht Mercedes

Die Lehren aus dem Großen Preis von Aserbaidschan

Ferrari droht trotz des stärksten Autos schon wieder eine titellose Saison. Weltmeister Max Verstappen nutzt die Nöte der Scuderia in Baku gnadenlos aus - und stellt nebenbei einen Team-Rekord auf.
Die Lehren aus dem Großen Preis von Aserbaidschan

Fiasko für Ferrari in Baku: Verstappen enteilt in der WM

Titelverteidiger Max Verstappen zieht in der Formel-1-WM davon. Der Niederländer nutzt ein weiteres Debakel bei Ferrari zum Sieg in Baku. Sein stärkstes Saisonergebnis fährt Sebastian Vettel ein.
Fiasko für Ferrari in Baku: Verstappen enteilt in der WM

Perez verlängert Vertrag bei Red Bull

Monaco-Sieger Sergio Perez hat seinen Vertrag beim Formel-1-Team Red Bull um zwei Jahre bis Ende 2024 verlängert. Der Rennstall verkündete die Unterschrift des 32 Jahre alten Mexikaners zwei Tage nach seinem Erfolg beim Grand Prix in Monte Carlo.
Perez verlängert Vertrag bei Red Bull

Internationale Pressestimmen zum Großen Preis von Monaco

Sergio Pérez hat den Formel-1-Klassiker in Monaco gewonnen.
Internationale Pressestimmen zum Großen Preis von Monaco

Lehren aus dem Großen Preis von Monaco

Frust bei Ferrari: Die Scuderia patzt in wichtigen Phasen. Red Bull liefert selbst in ungewohnter Besetzung. Doch es gibt einen, der sich als Gewinner fühlen darf - im Gegensatz zu Mick Schumacher.
Lehren aus dem Großen Preis von Monaco

Düsteres Formel-1-Szenario? „Sieben Teams werden wahrscheinlich die letzten vier Rennen auslassen müssen“ 

Die Formel 1 leidet unter den Folgen der Inflation. Red-Bull-Chef Christian Horner warnt vor einem Horror-Szenario, die kleinen Teams sind gelassen.
Düsteres Formel-1-Szenario? „Sieben Teams werden wahrscheinlich die letzten vier Rennen auslassen müssen“ 

Vettel-Team enthüllt plötzlich „grünen Red Bull“ - Konkurrenz tobt über „unglaubliche Kopie“

Aston Martin plagt sich mit neuerlichen Schummelvorwürfen herum. Hat sich das Team von Sebastian Vettel schon wieder fremder Ideen bedient?
Vettel-Team enthüllt plötzlich „grünen Red Bull“ - Konkurrenz tobt über „unglaubliche Kopie“

Kopie-Affäre - Red Bull mit Vorwürfen an Aston Martin

Der Formel-1-Rennstall Red Bull will die Kopier-Vorwürfe gegen Sebastian Vettels Aston-Martin-Team weiter verfolgen. „Wir werden der Sache bis ins Detail nachgehen“, sagte Red Bulls Motorsportberater Helmut Marko bei Sky.
Kopie-Affäre - Red Bull mit Vorwürfen an Aston Martin

Red-Bull-Genie kritisiert die neue Formel 1: „Falsche Richtung“

Red-Bull-Designer Adrian Newey kritisiert die neuen Formel-1-Boliden und die gesamte Automobilindustrie. Er erläutert, was sich ändern muss.
Red-Bull-Genie kritisiert die neue Formel 1: „Falsche Richtung“

Hamiltons Rekordtraum wird zur „Horrorshow“

Da muss Lewis Hamilton jetzt durch. Der in Imola gedemütigte Superstar stellt sich der Herausforderung. Spott und Hohn kommen von Red Bull. Ob die WM für Hamilton wirklich gelaufen ist - wer weiß.
Hamiltons Rekordtraum wird zur „Horrorshow“

Leclerc und Verstappen: Früher „gehasst“, heute viel Respekt

Herausforderer Charles Leclerc und Titelverteidiger Max Verstappen blicken mittlerweile entspannt auf ihre Rivalität zu Kartzeiten zurück.
Leclerc und Verstappen: Früher „gehasst“, heute viel Respekt

Das ultimative Heimspiel für Ferrari: „Es wird unglaublich“

Ferrari, Italien, Heimrennen. Und die Scuderia startet als Topfavorit! Es soll ein Fest ganz in Rot werden. Nebenbei könnte sich der WM-Kampf als Balsam für die italienische Fußballseele erweisen.
Das ultimative Heimspiel für Ferrari: „Es wird unglaublich“

Das muss man zum Großen Preis von Australien wissen

Geht der Zweikampf zwischen Charles Leclerc und Max Verstappen in die nächste Runde? Kann Mercedes wieder richtig angreifen? Bei der Formel-1-Rückkehr nach Australien gibt es viele offene Fragen.
Das muss man zum Großen Preis von Australien wissen

Verstappens Konter: Dschidda-Sieg im Endspurt gegen Leclerc

Max Verstappen ist zurück. In einem zum Ende hochspannenden Rennen in Saudi-Arabien holt sich der Formel-1-Weltmeister noch den Sieg. Ferrari aber bleibt stark.
Verstappens Konter: Dschidda-Sieg im Endspurt gegen Leclerc

Druck für Weltmeister: Verstappen mahnt nach Auftakt-Debakel

Der spannende Saisonauftakt hat der Formel 1 Lust auf mehr gemacht. Beim Nachtrennen in Saudi-Arabien steht Champion Max Verstappen schon unter Druck.
Druck für Weltmeister: Verstappen mahnt nach Auftakt-Debakel

Wolff: Russell ist besser als Weltmeister Verstappen

Für Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff ist sein neuer Fahrer George Russell besser als Weltmeister Max Verstappen.
Wolff: Russell ist besser als Weltmeister Verstappen

Leclerc plötzlich WM-Kandidat - Verstappens „Alptraum“

Für Weltmeister Max Verstappen und Red Bull gibt es in der Wüstennacht von Bahrain ein böses Erwachen. Charles Leclerc und Ferrari sind auf einmal WM-Spitzenreiter.
Leclerc plötzlich WM-Kandidat - Verstappens „Alptraum“

Hamilton kündigt an: Werde „aggressiverer Fahrer“ sein

Der entthronte Weltmeister Lewis Hamilton startet ohne Rachegefühle in die neue Formel-1-Saison.
Hamilton kündigt an: Werde „aggressiverer Fahrer“ sein

Verstappen ist motiviert - Hamilton „aggressiverer Fahrer“

Lewis Hamilton will nicht mehr zurückstecken. Die Ansage des entthronten Weltmeisters in Richtung Max Verstappen ist deutlich. Vor dem Formel-1-Auftakt teilt der neue Weltmeister ebenfalls aus.
Verstappen ist motiviert - Hamilton „aggressiverer Fahrer“

Verstappen verlängert Formel-1-Vertrag bei Red Bull bis 2028

Formel-1-Weltmeister Max Verstappen hat seinen Vertrag bei Red Bull um weitere fünf Jahre bis Ende 2028 verlängert.
Verstappen verlängert Formel-1-Vertrag bei Red Bull bis 2028

Formel 1: Verstappen-Team Red Bull ändert seinen Namen

In der kommenden Formel-1-Saison ändert sich so einiges - auch der Name des Weltmeister-Teams Red Bull.
Formel 1: Verstappen-Team Red Bull ändert seinen Namen

Verstappens neuer Rennwagen RB18 enthüllt

Der neue Rennwagen von Champion Max Verstappen ist da. Stark verändert durch die Regeländerung. Der WM-Kampf werde zum Entwicklungsrennen, prophezeit der Teamchef bereits.
Verstappens neuer Rennwagen RB18 enthüllt

Top-Motoringenieur kann die Arbeit bei Red Bull beginnen

Die beiden Formel-1-Rivalen haben sich geeinigt: Der langjährige Mercedes-Top-Motoringenieur Ben Hodgkinson darf vom 24. Mai dieses Jahres an offiziell für Red Bull arbeiten, teilten die Silberpfeile mit.
Top-Motoringenieur kann die Arbeit bei Red Bull beginnen

Weltmeister Verstappen will 2022 gleich wieder angreifen

Der neue Formel-1-Weltmeister Max Verstappen will die Saison 2022 genau so beginnen, wie er das WM-Jahr 2021 beendet hat: mit einem Sieg.
Weltmeister Verstappen will 2022 gleich wieder angreifen

Verstappen erwartet keinen Formel-1-Rücktritt von Hamilton

Weltmeister Max Verstappen rechnet nicht mit einem plötzlichen Formel-1-Rücktritt von Lewis Hamilton.
Verstappen erwartet keinen Formel-1-Rücktritt von Hamilton

Zoff geht weiter: Scharfe Worte von Red Bull gen Mercedes

Red Bulls Motorsportchef Helmut Marko hat Rivale Mercedes nach dessen Protesten beim denkwürdigen Saisonfinale der Formel 1 einmal mehr scharf kritisiert.
Zoff geht weiter: Scharfe Worte von Red Bull gen Mercedes

Weltmeister Verstappen: Alles, was jetzt kommt, ein Bonus

Für Red Bulls Teamchef Christian Horner verleiht der Triumph von Max Verstappen ausgerechnet über den bisher dominierenden Rekordweltmeister Lewis Hamilton dem Formel-1-Titel in diesem Jahr noch größere Bedeutung.
Weltmeister Verstappen: Alles, was jetzt kommt, ein Bonus

Formel-1-Rennkommissare weisen beide Mercedes-Proteste ab

Nach dem kontroversen Formel-1-Finale von Abu Dhabi mit dem neuen Weltmeister Max Verstappen haben die Stewards beide Proteste von Mercedes abgewiesen.
Formel-1-Rennkommissare weisen beide Mercedes-Proteste ab

Mercedes protestiert nach umstrittenem Formel-1-Finale

Nach dem kontroversen Formel-1-Finale von Abu Dhabi hat Mercedes Einspruch eingelegt. Die Silberpfeile vermuten gleich zwei Regelbrüche im letzten Grand Prix des Jahres.
Mercedes protestiert nach umstrittenem Formel-1-Finale

Darauf muss man achten beim Finale der Formel-1-Saison

Verstappen und Hamilton, die WM-Rivalen, Seite an Seite. Startreihe eins beim Finale in Abu Dhabi. Selbst der erste Verfolger will nur eins: Zuschauen und bloß nicht in die Quere kommen.
Darauf muss man achten beim Finale der Formel-1-Saison