USA wollen schärfere Sanktionen gegen Nordkorea erzwingen
Politik

USA wollen schärfere Sanktionen gegen Nordkorea erzwingen

Seit Beginn des Jahres hat Nordkorea viele Raketen getestet, die auch Atomsprengköpfe tragen könnten. Ein Nukleartest könnte bevorstehen. Die USA reagieren mit einem Vorstoß im UN-Sicherheitsrat.
USA wollen schärfere Sanktionen gegen Nordkorea erzwingen
Neues Datenleck enthüllt Ausmaß der Verfolgung in Xinjiang
Politik

Neues Datenleck enthüllt Ausmaß der Verfolgung in Xinjiang

Hunderttausende sollen in Chinas Nordwesten in Umerziehungslager gesteckt worden sein. Ein Datenleck zeigt laut Medienberichten, wie sie misshandelt werden und warum sie in Haft gesteckt werden.
Neues Datenleck enthüllt Ausmaß der Verfolgung in Xinjiang

Unicef: Deutsche verbrauchen fast drei Erden

Wie gut gelingt es Ländern, eine gesunde Umgebung für Kinder zu schaffen, ohne zugleich der Umwelt zu schaden? Die Unicef untersuchte 39 Länder der Europäischen Union und OECD.
Unicef: Deutsche verbrauchen fast drei Erden

„Genug ist genug“: Russischer Diplomat kündigt wegen Krieg

Ein höherrangiger russischer Diplomat am UN-Sitz hat seinen Dienst quittiert. Im Ministerium gehe es nur noch um „Kriegstreiberei, Lügen und Hass“, sagt er - und zieht einen historischen Vergleich mit Stalin.
„Genug ist genug“: Russischer Diplomat kündigt wegen Krieg

China-Besuch: UN-Menschenrechtskommissarin in „Minenfeld“?

Die Vorwürfe sind massiv: Verfolgung von Uiguren, Tibetern oder Bürgerrechtlern - Menschenrechtsverstöße und Zwangsarbeit. Was wird die UN-Menschenrechtskommissarin in China herausfinden können?
China-Besuch: UN-Menschenrechtskommissarin in „Minenfeld“?

Mehr als 100 Millionen Menschen durch Gewalt vertrieben

Ein trauriger Rekord: Die Zahl der durch Gewalt vertriebenen Menschen steigt laut UN-Flüchtlingshilfswerk erstmals auf mehr als 100 Millionen.
Mehr als 100 Millionen Menschen durch Gewalt vertrieben

Baerbock: Russland benutzt Hunger als Kriegswaffe

Die Klimakrise, die Pandemie und der Krieg in der Ukraine haben zu einer weltweiten Nahrungsmittelkrise geführt. Bundesaußenministerin Baerbock und UN-Chef Guterres richten klare Worte an Russland.
Baerbock: Russland benutzt Hunger als Kriegswaffe

Unicef: Ukraine-Krieg verschärft Mangelernährung von Kindern

Der Krieg in der Ukraine verursacht nicht nur Leid in dem Land selbst, sondern hat auch schwerwiegende Folgen für die globale Lebensmittelversorgung. Besonders betroffen sind Millionen Kinder weltweit.
Unicef: Ukraine-Krieg verschärft Mangelernährung von Kindern

Beerdigung von Journalistin: Israel kündigt Untersuchung an

Nach den Gewaltausbrüchen bei der Beerdigung der US-Palästinenserin Abu Akle in Jerusalem ist die Bestürzung groß. International wird Aufklärung verlangt. Israel kündigt eine UNtersuchung an.
Beerdigung von Journalistin: Israel kündigt Untersuchung an

Schwimmende Zeitbombe: Vor Küste des Jemen droht eine Ölpest

Ein Tanker rostet vor sich hin - mit 1,1 Millionen Barrel Rohöl an Bord. Die Folgen einer Ölkatastrophe wären für Umwelt und Bevölkerung des Jemen verheerend. Die Vereinten Nationen versuchen, das Unglück abzuwenden.
Schwimmende Zeitbombe: Vor Küste des Jemen droht eine Ölpest

Millionen Menschen hungern - UN fordern Investitionen

Weltweit hungerten im letzten Jahr Millionen Menschen, Hunderttausende waren vom Hungertod bedroht. Nun könnte der Krieg in der Ukraine die Lage vor allem in den ärmsten Länder noch verschlimmern.
Millionen Menschen hungern - UN fordern Investitionen