Zwei Siege bis zur WM - DBB-Team träumt auch von Olympia

Mit zwei Erfolgen können die deutschen Basketballer schon in dieser Woche die Teilnahme an der WM 2019 perfekt machen. Für die hochgelobte Generation um NBA-Profi Dennis Schröder soll es die erste Etappe auf einem langen Erfolgsweg sein.
Zwei Siege bis zur WM - DBB-Team träumt auch von Olympia

Hrubesch denkt an morgen: Boden für Nachfolgerin bereitet

Eigentlich wollte Horst Hrubesch so schnell wie möglich mit seiner Frau nach Neuseeland. Doch daraus wird nichts. Für drei Länderspiele betreut er noch die deutschen Fußball-Frauen. Und startet nun die WM-Vorbereitung für seine noch verhinderte …
Hrubesch denkt an morgen: Boden für Nachfolgerin bereitet

DFB-Frauen feiern Kantersieg auf den Färöer Inseln

Die deutschen Fußball-Frauen haben deutlich die WM-Qualifikation geschafft. Der Neuanfang mit Martina Voss-Tecklenburg muss aber warten.
DFB-Frauen feiern Kantersieg auf den Färöer Inseln

Der letzte Schritt zur WM: DFB-Frauen gegen Färöer Favorit

Bis Samstag bangten die deutschen Fußball-Frauen um die direkte Qualifikation zur WM. Nach dem Sieg gegen Island reicht nun sogar ein Remis. Alles andere als ein Sieg gegen die Färöer wäre für den scheidenden Bundestrainer Hrubesch eine Enttäuschung.
Der letzte Schritt zur WM: DFB-Frauen gegen Färöer Favorit

Stresstest für Hrubesch und DFB-Frauen: Island-Sieg Pflicht

Für die DFB-Frauen steht die Entscheidung in der WM-Qualifikation an. Nur mit einem Sieg in Island kann die Hrubesch-Elf das Ticket für Frankreich direkt lösen. Trotz Personalproblemen gibt sich der erfahrene Coach vor dem Gruppen-Finale locker und …
Stresstest für Hrubesch und DFB-Frauen: Island-Sieg Pflicht

DFB-Frauen vor "Finale" auf Island - Hrubesch-Zukunft offen

Die DFB-Frauen sind auf WM-Kurs. Weiter ungeklärt ist die Trainerfrage. Interimscoach Hrubesch lässt offen, ob er beim 4:0 in Slowenien wie geplant zum letzten Mal auf der Bank saß. Zuversicht herrscht vor dem Gruppen-"Finale" auf Island.
DFB-Frauen vor "Finale" auf Island - Hrubesch-Zukunft offen

DFB-Frauen gewinnen auch zweites Spiel unter Hrubesch

Die deutschen Frauen halten Kurs auf die WM 2019 in Frankreich. Mit dem 4:0 in Slowenien gelingt dem DFB-Team der zweite Sieg in der Qualifikation binnen drei Tagen. Alles läuft auf ein "Endspiel" gegen Island um den Gruppensieg hinaus.
DFB-Frauen gewinnen auch zweites Spiel unter Hrubesch

DFB-Frauen in Slowenien - letztes Spiel für Hrubesch?

Dem 4:0 gegen Tschechien wollen die DFB-Frauen in Slowenien einen weiteren klaren Sieg in der WM-Qualifikation folgen lassen. Es könnte bereits das letzte Spiel mit Interimscoach Hrubesch sein, der nach der Trennung von Jones Mitte März kurzfristig …
DFB-Frauen in Slowenien - letztes Spiel für Hrubesch?

Hrubesch vor Abschied als Interimscoach der DFB-Frauen?

Hrubeschs Einstand als Frauen-Interimscoach beim 4:0 gegen Tschechien könnte schon sein Abschied folgen. In Slowenien ist ein klarer Erfolg der DFB-Frauen Pflicht, um die WM-Qualifikation voranzutreiben. Derweil geht die spannende Trainersuche in …
Hrubesch vor Abschied als Interimscoach der DFB-Frauen?

Jugendlich unbekümmert: Schüller leitet neue Frauen-Ära ein

Im Spiel eins nach Steffi Jones offenbarten die deutschen Fußball-Frauen noch viele Probleme. Doch die wurden von einer 20-Jährigen fast im Alleingang kaschiert. Kurzzeit-Bundestrainer Horst Hrubesch glaubt an eine Initialzündung.
Jugendlich unbekümmert: Schüller leitet neue Frauen-Ära ein

Hrubesch schließt Weiterbeschäftigung beim DFB ab 2019 aus

Halle (dpa) - Horst Hrubesch schließt ein weiteres Engagement beim Deutschen Fußball-Bund ab 2019 kategorisch aus. "Mein Vertrag läuft am 31. Dezember 2018 aus", sagte der 66-Jährige der "Süddeutschen Zeitung".
Hrubesch schließt Weiterbeschäftigung beim DFB ab 2019 aus