WM-Affäre 2006: Staatsanwaltschaft geht weiter gegen DFB-Funktionäre …

In der WM-Affäre von 2006 kann das DFB-Trio aktuell aufatmen, zumindest zunächst. Denn die Frankfurter Staatsanwaltschaft hat Beschwerde eingelegt. 
WM-Affäre 2006: Staatsanwaltschaft geht weiter gegen DFB-Funktionäre vor

Sommermärchen 2006: WM-Macher müssen nach wie vor Strafen durch …

Die WM-Macher um Wolfgang Niersbach, Theo Zwanziger, Horst R. Schmidt und Franz Beckenbauer müssen trotz des juristischen Teilerfolgs weiter Strafen fürchten.
Sommermärchen 2006: WM-Macher müssen nach wie vor Strafen durch Justiz fürchten

Wegen Sommermärchen-Affäre: Anklage gegen Ex-DFB-Präsidenten

Die ehemaligen DFB-Präsidenten Theo Zwanziger und Wolfgang Niersbach müssen sich in der Affäre um die WM 2006 vor Gericht verantworten.
Wegen Sommermärchen-Affäre: Anklage gegen Ex-DFB-Präsidenten

Brisante Dateien nach Niersbach-Auftritt gelöscht?

Frankfurt - Beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) wurden auf dem Höhepunkt der WM-Affäre offenbar brisante Daten gelöscht. Dies berichten mehrere Medien.
Brisante Dateien nach Niersbach-Auftritt gelöscht?

FIFA-Beschluss: "Mega-WM" ab 2026

Zürich - Die Mega-WM ist beschlossen. Das FIFA-Council winkt die Erhöhung der Teilnehmerzahl von 32 auf 48 Teams von 2026 an einstimmig durch. Vom amtierenden Champion kommt schnell Kritik. Details des neuen Formats müssen aber noch verhandelt …
FIFA-Beschluss: "Mega-WM" ab 2026

Ex-DFB-Chef Niersbach: "Nachts ging das Kopfkino los"

München - Der ehemalige DFB-Präsident Wolfgang Niersbach hat sich erstmals zu den Gründen geäußert, warum er aus dem FIFA- und UEFA-Vorstand zurückgetreten ist, obwohl seine Sperre im Juli 2017 abgelaufen wäre.
Ex-DFB-Chef Niersbach: "Nachts ging das Kopfkino los"

FIFA bestätigt Sperre - Niersbach legt Ämter nieder

Zürich - Die Berufungskommission der FIFA hat die Sperre für den früheren DFB-Präsidenten Wolfgang Niersbach bestätigt. Dieser legte als Reaktion darauf seine Ämter nieder.
FIFA bestätigt Sperre - Niersbach legt Ämter nieder

Niersbach findet FIFA-Sperre gegen sich "überzogen"

Zürich - Der frühere DFB-Präsident Wolfgang Niersbach ist wegen der Affäre um die WM 2006 von der Ethikkommission des Fußball-Weltverbands FIFA für ein Jahr gesperrt worden. Der findet die Sperre zu hart.
Niersbach findet FIFA-Sperre gegen sich "überzogen"

FAZ: Tonprotokolle belasten Niersbach

Berlin - Der frühere DFB-Präsident Wolfgang Niersbach sieht sich mit neuen Vorwürfen konfrontiert. Tonprotokolle bringen ihn in arge Bedrängnis.
FAZ: Tonprotokolle belasten Niersbach

Ermittler fordern Zwei-Jahres-Sperre für Wolfgang Niersbach

Frankfurt - Dem früheren DFB-Präsidenten Wolfgang Niersbach droht eine zweijährige Sperre - und damit das vorläufige Ende seiner Funktionärslaufbahn. Der DFB pocht auf ein "zügiges" Urteil.
Ermittler fordern Zwei-Jahres-Sperre für Wolfgang Niersbach

Trotz DFB-Vorwürfen: Niersbach hält an Spitzenämtern fest

Berlin - Wolfgang Niersbach will sich nicht von seinen Posten bei FIFA und UEFA trennen. Trotz der Vorwürfe des DFB hält er an den Spitzenämtern fest.
Trotz DFB-Vorwürfen: Niersbach hält an Spitzenämtern fest