Corona-Regeln nicht immer eingehalten

Ausflügler am Edersee: Viel los am Karfreitag – Ostern normaler Ausflugsverkehr

Besucher auf der Sperrmauer am Edersee.
+
Die Edertalsperre war an allen Tagen gut besucht.

Der Edersee erlebte am Karfreitag einen Ansturm wie schon lange nicht mehr.

  • Der Edersee erlebte am Karfreitag einen Ansturm wie schon lange nicht mehr.
  • Nicht immer wurden die Corona-Regeln eingehalten.
  • Bei durchwachsenem Wetter herrschte an den Ostertagen normaler Ausflugsbetrieb, die meisten Besucher an der Edertalsperre hielten sich an die Maskenpflicht.

Edersee - Unter den Besuchern an Karfreitag waren viele junge Autofans, die zu einem Treffen teilweise von weither angereist waren. Die Corona-Regeln wurden nicht immer eingehalten. Der Tag endete mit einem schweren Unfall, bei dem vier junge Menschen verletzt wurden.

Der Edersee war am Osterwochenende beliebtes Ziel von Ausflüglern.

Bei durchwachsenem Wetter herrschte an den darauffolgenden Ostertagen weitgehend normaler Ausflugsverkehr. Dies beobachtete auch die Polizei, die Verkehrskontrollen am Edersee durchführte.

Die Maskenpflicht rund um die Edertalsperre wurde von den meisten Besuchern eingehalten.

Viele Spaziergänger waren auf Flanierwegen in der Waldecker Bucht unterwegs. Gut besucht war vor allem die Edertalsperre.

Einen Hauch von Frühling fingen Spaziergänger auf den Flanierwegen am Edersee ein, wie hier in der Waldecker Bucht.

Dort wurden die Corona-Regeln von den meisten eingehalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare