Pflegeberufe sind gefragt

18 junge Leute bestehen Pflegeprüfung am Bad Arolser Bildungszentrum

Eine Gruppe junger Frauen und Männer am Portral der katholischen Kirche an der Großen Allee in Bad Arolsen..
+
Sie haben das Examen als Altenpflegehelfer an der DIAKO-Altenpfelgeschule bestanden. Die Zeugnisübergabe erfolgte im Rahmen eines Dankgottesdienstes mit Pfarrer Oswald Beuthert in der katholischen Kirche.

18 Auszubildende des DIAKO Bildungszentrums Emma und Karl Hübel - Schule für Pflegeberufe und Altenpflegehilfe haben ihr Examen als Altenpflegehelferinnen und Altenpflegehelfer abgelegt.

Mit einem Gottesdienst in der katholischen Kirche und anschließender Feierstunde wurden heute die erfolgreichen Abschlüsse gefeiert.

„Altenhilfe ist ein wichtiges Thema der derzeitigen gesellschaftlichen Diskussion. Oftmals geht es in den Diskussionen um Finanzierungsfragen, um Standards, um Fachkräftemangel“, so Pfarrer Oswald Beuthert als Sprecher der DIAKO-Geschäftsführung. Doch heute, so Beuthert, spreche man ganz bewusst positiv von der Altenpflege. Altenpfleger seien überall sehr gefragt.

Ausbildung teilweise in Präsenz und Online

Die neuen Altenpflegehelferinnen und Altenpflegehelfer haben ihre theoretische Ausbildung im vergangenen Jahr am Schulstandort in Korbach absolviert. Der praktische Teil wurde in Kooperation mit Pflegeeinrichtungen in Waldeck-Frankenberg und NRW sowie den Job-Centern in Waldeck-Frankenberg durchgeführt.

Allerdings war die Zeit der Ausbildung stark durch die Corona-Pandemie geprägt: Unterricht fand teilweise im Präsenz- und teilweise im Online-Format statt.

Das sind die Absolventen

Von den 18 erfolgreichen Absolventen des Altenpflegehilfekurses werden sechs im Oktober 2021 in die generalistische Pflegeausbildung starten, um nach ihrem Abschluss als Pflegefachfrau bzw. Pflegefachmann tätig zu werden. Besonders erfreulich: Drei von ihnen werden aufgrund ihrer sehr guten Leistungen ihre Ausbildung sogar um ein Jahr verkürzen.

Diese jungen Leute erhielten nach bestendaner Examensprüfung ihre Abschlusszeugnisse: Alina Arnold aus Frankenberg, Angelina Beyer aus Twistetal, Erika Margareta Dreilich aus Korbach, Anna Engler aus Korbach, Brhane Kahase Haile aus Mengeringhausen, Marie Henze aus Volkmarsen, Sarah Herzberg aus Diemelsee, Katharina Hunold aus Medebach, Delano Kleinhans aus Korbach, Sonja Kubertin aus Marsberg, Nova Leschinski aus Twiste, Corinna Möbus aus Vöhl, Marvis Lalhlimpuia aus Diemelsee-Benkhausen, Selina Roßbach aus Marsberg, Sabine Russ aus Lichtenfels, Marcello Schirru aus Battenberg-Laisa, Emma Sharton aus Korbach und Hnuraj Thulasiraj aus Lichtenfels.  red/es

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare