HELSEN

43-jähriger Belgier von Regionalexpress erfasst und verletzt

- Bad Arolsen-Helsen (-es-). Ein 43 Jahre alter Belgier ist am Samstagabend gegen 21 Uhr auf der bewaldeten Bahnstrecke zwischen Helsen und Wetterburg von einem Regionalexpress der Kurhessenbahn erfasst worden. Der angetrunkene Mann war nach dem Zusammenstoß und der sofort vom Zugführer eingeleiteten Vollbremsung verletzt, aber ansprechbar.

Der 43-Jährige wurde von Passagieren in den Zug gehoben und mit dem Regionalexpress bis zum etwa 150 Meter entfernten Bahnübergang am Helser Mühlenweg gefahren. Hier warteten bereits Rettungskräfte der Feuerwehren Bad Arolsen und Helsen, die den Bahnübergang ausleuchteten und sich auf den Transport des Verletzten eingestellt hatten.Das war jedoch wegen des beherzten Zugreifens der Passagiere nicht mehr nötig. Am Bahnübergang wurde der 43-Jährige den Rettungssanitätern des DRK und dem Notarzt übergeben.

Für die Dauer der Unfallaufnahme durch die Polizei und einen Notfallmanager der Bahn blieb die Bahnstrecke gesperrt. Die etwa 30 Passagiere wurden von Großraumtaxen aufgenommen und zu ihren ursprünglichen Reisezielen gefahren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare