Diemelstadt-Rhoden

5000 Fantasy-Fans zum Jubelfest erwartet

- Diemelstadt-Rhoden (cw). Bereits im zehnten Jahr findet das Drachenfest auf dem Quast bei Rhoden statt.

Ritter, Elfen, Magier, Piraten und böse Orks zieht es vom 26. bis 31. Juli wieder nach Diemelstadt. Im Mittelpunkt dieser bisher von 5000 Teilnehmern mitgestalteten Veranstaltung stehen Fantasy-Spiele in fantasievoll gestaltetem Ambiente mit allerlei Kostümen und großenteils furchterregenden Masken. Aus ganz Deutschland, dem europäischen Ausland und aus Übersee treffen sich Fantasy-Fans auf Einladung eines westdeutschen Veranstalters. Das Drachenfest ist eine der größten Veranstaltungen dieser Art in ganz Europa. Vor zehn Jahren fand das erste Fest auf einem Campingplatz am Nürburgring statt. 800 Teilnehmer hatten sich angemeldet, gekommen sind dann 2000 Spieler – das Drachenfest war geboren. Ab 2002 fand das Drachenfest auf einem Zeltplatz im Westerwald statt. 2004 waren es schon 3500 Teilnehmer. Die Veranstalter mussten sich ein neues Spielfeld aussuchen und fanden mit dem Quast eine hervorragende Alternative. Die Stadt Diemelstadt hatte sich nach einem Aufruf der Hessen-Agentur bei den Veranstaltern gemeldet und wollte den Steinberg in Wrexen vorschlagen. Die Waldeckische Domanialverwaltung als Grundstückseigentümerin und heimische Landwirte ziehen ebenfalls mit, sodass der Quast mit fast 40 Hektar Fläche inzwischen traditionell Aufmarschgebiet für Orks und Tummelplatz für liebreizende Fräulein wird. Die Infrastruktur an der ehemaligen Raketenstellung „passt“, die Stadt liefert Wasser, die Wiesen können als Parkflächen genutzt werden. Die Geschäftswelt profitiert von der Großveranstaltung. Über 5000 Teilnehmer wollen mit Lebensmitteln versorgt werden, Handwerker sind an Aufbauarbeiten beteiligt. Die Diemelstädter Bevölkerung ist es daher von den letzten Veranstaltungen schon gewöhnt, wenn beim Einkauf im Lebensmittel- oder Baumarkt ein böser Ork oder ein edler Ritter mit an der Kasse ansteht. Mittlerweile gibt es zahlreiche aktive Teilnehmer am Drachenfest aus der näheren Umgebung. Hunderte von Spielleitern, professionelle Event-Fachleute und Hilfskräfte kümmern sich um einen reibungslosen Ablauf vor Ort. Für die Sicherheit der Teilnehmer rückt ein Sanitätszug des Malteser Hilfsdienstes, ausgestattet mit Notärzten, Sanitätszelt, Rettungswagen und Funkleitzentrale, an.Wer Lust hat, am Drachenfest teilzunehmen, kann sich auf der Homepage www.drachenfest.info näher informieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare