Bad Arolsen

77-Jährige missachtet Vorfahrt am Berlinchen

- Bad Arolsen (-es-). Weil sie den vorfahrtberechtigten Mercedes-Geländewagen übersehen hat, der auf der Bahnhofstraße aus Richtung Stadtkirche in richtung bahnhof unterwegs war, ist am Sonntagmorgen gegen 10.15 Uhr eine 77-jährige Autofahrerin aus Wrexen von der Bathildisstraße auf die bevorrechtigte Bahnhofstraße aufgefahren.

Beim Zusammenprall beider Fahrzeuge vor der Gaststätte „Berlinchen“ wurde die Fahrertür des Volvo-Combis der 77-Jährigen derart stark eingedrückt, dass die Bad Arolser Feuerwehr anrücken musste, um die Verletzte aus ihrem Wagen zu befreien. Bei Minustemperaturen um die 15 Grad wurden Minuten zu Stunden. Der Notarzt gab der Autofahrerin Beruhigungsmittel, während sich die Feuerwehrleute mit leistungsstarken Hydraulikscheren durch die Holmen des Pkw schnitten. Nach etwa 20 Minuten konnte das Dach des Volvo endlich abgenommen werden, dann dauerte es noch geraume Zeit, bis mit Spreitzern auch die eingeklemmte Tür geöffnet werden konnte. Mit Verletzungen an Beinen und Hüfte wurde die Frau schließlich ins Krankenhaus an der Großen Allee eingeliefert.

Fotos von den beiden Rettugnseinsätzen der Bad Arolser Feuerwehr am Wochenende 19. und 20. Dezember finden Sie auf dieser Bildergalerie.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare