Sein Auto war im Sommer in Bad Arolsen entdeckt worden

81-Jährigen aus Warburg nach sechs Monaten tot bei Schmillinghausen gefunden

+
Vermisster Senior aus Warburg tot gefunden.

Bad Arolsen/Warburg. Ein in der Nähe von Bad Arolsen gefundener Toter ist identifiziert worden. Dabei handelt es sich um den seit 2. Juni aus Warburg vermissten 81-jährigen Josef M..

Der Mann war am 25. November gegen 16 Uhr in einem Walddreieck zwischen Schmillinghausen, Herbsen und Külte gefunden worden, wie die Polizei in Höxter am Dienstag mitteilte. 

Eine Obduktion und der Abgleich des Zahnstatus ergaben, dass es sich bei dem Toten um den seit Juni vermissten Rentner handelt. Anzeichen für einen gewaltsamen Tod liegen nicht vor. Der Mann war mit einem VW Golf unterwegs und unter anderem in der Nähe von Welda gesehen worden. 

Zeugen berichteten später, dass sie den Warburger mit seinem Wagen im Raum Diemelsee sahen. Schließlich wurde der Wagen an der Fürstlichen Reitbahn in der Nähe des Schlosses in Bad Arolsen gefunden. Der Mann hatte den Pkw dort geparkt, im Auto befanden sich alte Reifen. 

Seither hat sich die Spur verloren. Nun wurden alle Befürchtungen der Angehörigen traurige Gewissheit.

Hier ist der Fundort:

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare