Änderungen in der neuen Angelsaison

Angelscheine für Twistesee ab sofort erhältlich

+
Diesen tollen Hecht zog 2009 ein Angler aus Holzminden aus dem Twistesee.

Bad Arolsen. Im Touristik-Service in der Großen Allee können ab sofort die neuen, ab 1. Januar 2016 gültigen, Angelscheine für den Twistesee gekauft werden.

Dass die Angelsaison ab 2016 das ganze Jahr umfasst, ist eine der wesentlichen Neuerungen, die das Angeln am See noch attraktiver machen sollen. Zudem entfällt künftig das Verbot des Anfütterns und auch das Angeln von Stegen ist ab dem kommenden Jahr nur noch während der Badesaison untersagt. Wie die jüngste fischereibiologische Untersuchung belegt, zeichnet sich der Twistesee durch einen guten Bestand an attraktiven Arten wie Barsch, Hecht, Zander, Schleie, Rotauge, Rotfeder und Brasse aus.

Dies soll durch den erst kürzlich vorgenommenen naturnahen Besatz weiter gefördert werden. Die Bewirtschaftung als Forellengewässer erfolgt nicht mehr. Inhaber eines Jahresscheins für die noch laufende Angelsaison werden gebeten, bis zum 10. Januar (also einen Monat früher als in den vergangenen Jahren) ihre Fangstatistik abzugeben. Ein Jahresschein für 2016 kostet 120 Euro. Neue Tages- und Wochenscheine gibt es ab Januar bei vielen Verkaufsstellen in Bad Arolsen und Umgebung. (r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare