Nieder-Waroldern

Alkoholisierter Fahrer steuert Pkw in Graben

- Twistetal-Niederwaroldern. Seinen Führerschein musste ein alkoholisierter Pkw-Fahrer in der Nacht zum Sonntag abgeben, nachdem er in Nieder-Waroldern einen Unfall gebaut hatte.

Der 24-Jährige aus einem Waldecker Stadtteil war gegen 1.30 Uhr in Richtung Höringhausen unterwegs, als er in einer scharfen Linkskurve vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über seinen blauen Skoda verlor. Der Wagen schleuderte über ein Verkehrszeichen hinweg und blieb im Straßengraben liegen. Dabei verletzte sich der Fahrer leicht. Am Auto entstand Schaden in Höhe von rund 1000 Euro. Die Polizei ordnete eine Blutprobe im Krankenhaus in Bad Arolsen an und zog den Führerschein ein. (bs)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare