Bad Arolser Lions laden zu Kinderpunsch und Würstchen ein

Martin als Vorbild beim Teilen

+
Die Bad Arolser Lions organisierten den Martinszug für die Bad Arolser Kindergarten.

Bad Arolsen. Der Lions-Club Christian-Daniel-Rauch hat am Sonnabend die Kinder und Eltern der Bad Arolser Kindergärten zum Martinszug eingeladen.

Start und Ziel war die katholische Kirche, in der Landauer Pfarrer als Zuständiger für die Kindergärten im Zweckverband eine ökumenische Andacht gestaltete. Mit ihren Laternen zogen die Kinder dann durch die Große Allee bis auf den Schlosshof, wo gemeinsam Martinslieder gesungen wurde.

Den Ton gaben dabei die Musiker der Wetterburger Burgpiepen an. Im Anschluss an dem Umzug waren Kinder und Eltern zu Punsch und Grillwürstchen vor dem katholischen Pfarrheim eingeladen.

Die Lions baten allerdings um eine Spende zugunsten des Kindergartens in der Rauchstraße. Für jedes Kind hatten die Lions kleine Stutenmänner backen lassen, die an das wohltätige Wirken des heiligen Martins erinnern sollten.

200 Stutenmänner wurden im Anschluss in die Flüchtlingserstaufnahmeeinrichtung in Mengeringhausen gebracht, wo sich die Flüchtlingskinder sichtlich über die kleine Gabe freuten. (es)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare