Autofahrer und sein Beifahrer wurden verletzt

Auf schneeglatter Fahrbahn bei Landau gegen die Leitplanke gerutscht

+
Dieser VW Golf ist bei Landau auf schneeglatter Fahrbahn gegen die Leitplanke gerutscht. Fahrer und Beifahrer wurden verletzt.

Bad Arolsen-Landau. Für einen 45-jährigen Fahrer und seinen 52-Jahre alten Mitfahrer endete die Tour mit dem Golf am Samstagmorgen in einer Leitplanke an der Bundesstraße 450 bei Landau.

Nicht angepasste Geschwindigkeit auf schneeglatter Fahrbahn führte am 3. Februar zu einem Unfall auf der Bundesstraße 450 am Abzweig nach Landau zur Landesstraße 3198. 

Gegen 4 Uhr war der in Wolfhagen wohnende 45-Jährige mit seinem grünen Golf von Gasterfeld kommend in Richtung Bad Arolsen unterwegs. In Höhe des Abzweigs nach Landau geriet der VW in einer langgezogenen Rechtskurve ins Schleudern, kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte in die Leitplanke.

Dabei wurde ein 52-jährige Mitfahrer auf der Rücksitzbank schwer verletzt und musste nach der Erstversorgung durch den Notarzt in das Wolfhager Krankenhaus transportiert werden. 

Der Fahrer des Golfs erlitt nur leichte Verletzungen und konnte nach ambulanter Versorgung entlassen werden. An dem grünen Golf entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 2000 Euro. (112-magazin.de)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.