Bremsvorgang zu spät bemerkt

Auffahrunfall nach Wildwechsel: 27-Jähriger Smartfahrer aus Bad Arolsen schwer verletzt

+
Auffahrunfall bei Emmashöhe: Feuerwehr befreit eingeklemmten Autofahrer aus seinem Smart.

Bad Arolsen-Mengeringhausen. Bei einem Auffahrunfall auf der Bundesstraße B252 in der Nähe der Anschlussstelle bei Emmashöhe ist am Dienstagabend ein 27-jähriger Autofahrer aus Bad Arolsen schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt worden.

Der junge Fahrer eines Smart war am Dienstag gegen 22:10 Uhr in Richtung Diemelstadt unterwegs, als er zu spät bemerkte, dass der vorausfahrende VW Golf mit Höxteraner Kennzeichen wegen eines Rehs abbremsen musste, das plötzlich auf die Fahrbahn gesprungen war. 

Der Smartfahrer fuhr mit seinem Wagen auf den VW Golf auf, verlor die Kontrolle über seinen Kleinwagen, übersteuerte und kam nach links von der Fahrbahn ab. Der Smart überschlug sich und kam auf der Seite liegend im Straßengraben zum Stillstand. 

Auffahrunfall bei Emmashöhe: Feuerwehr befreit eingeklemmten Autofahrer aus seinem Smart.

Der in seinem Wagen eingeklemmte Smartfahrer musste von der Feuerwehr aus seiner misslichen Situation befreit werden und wurde nach notärztlicher Erstversorgung vor Ort zur stationären Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert.

Auffahrunfall bei Emmashöhe: Feuerwehr befreit eingeklemmten Autofahrer aus seinem Smart.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare