Vorsitzender Alfons Marcours erhält Präsent für seinen Einsatz für Ausländer

Ausländer ohne einen Beirat

+
Mit einem Präsent und Dank für sein Engagement verabschiedete Bürgermeister Jürgen van der Horst den vorerst letzten Vorsitzenden eines Arolser Ausländerbeirats, Alfons Marcours (Mitte). Links im Bild der stellvertretender Stadtverordnetenvorsteher Jörg Vogel.  Foto: Armin Haß

Bad Arolsen. Ausgerechnet jetzt, wo in Bad Arolsen über 700 Flüchtlinge leben, gibt es in der Großgemeinde keinen Ausländerbeirat mehr.

Es mangelte schlicht an Kandidaten, so dass in diesem Jahr zum ersten Mal seit 1993 kein öffentliches Gremium für die Belange der Ausländer eintritt. Umso mehr dankte Bürgermeister Jürgen van der Horst dem bisherigen Vorsitzenden des Ausländerbeirats, dem Belgier Alfons Marcours, für dessen Engagement zum einen für die Aufstellung einer Bewerberliste und zum anderen für ausländische Bürger.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare