Twistetal

Auto landet neben den Gleisen

- Twistetal-Twiste. Ein junger Mann hat sich am Bahnübergang Twiste überschlagen. Der Wagen kam auf dem Dach neben den Gleisbett zum Liegen.

Der Bad Arolser war am Sonntag gegen 2.45 Uhr mit einem Audi A4, von Berndorf kommend, in Richtung Twiste unterwegs. Als er den Bahnübergang vor Twiste passiert hatte, lief eigenen Angaben zufolge ein Reh auf die Fahrbahn. Der Autofahrer wich aus und verlor die Kontrolle über das Auto. Der Audi geriet ins Schleudern, kam nach rechts von der Bundesstraße 252 ab, überfuhr auf dem Grünstreifen eine Bake und ein Schild, überschlug sich und kam auf dem Fahrzeugdach neben den Gleisen zum Liegen - laut Polizei entstand Totalschaden von rund 6000 Euro. Der Arolser Notarzt und die Besatzung eines Rettungswagens eilten zur Unfallstelle und versorgten den jungen Mann, der leichte Verletzungen davongetragen hatte. Die Retter lieferten den Autofahrer zur weiteren Untersuchung ins Arolser Krankenhaus ein. Alkohol spielte nach Angaben der Polizei keine Rolle. Eine Kollision mit dem Reh gab es allerdings auch nicht. Der Audi war auf den Vater des Fahrers zugelassen. (112-magazin.de)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare