Umgestürzte Fichten von Feuerwehr beseitigt

Folge des Sturms: Autofahrer fährt  auf  Bundesstraße 251 bei Bühle gegen Baum 

+
Feuerwehr rückt aus zur Beseitigung von umgestürzten Bäumen.

Bad Arolsen Der Sturm hat am Samstag etliche Bäume umgekippt. Ein Autofahrer fuhr auf der Bundesstraße  251 bei Bühle gegen einen vor seinen Augen umgestürzten Baum.

 Großes Glück hatte ein Pkw-Fahrer auf der B 251 zwischen Freienhagen und Bühle: Der 31-jährige Bad Wildunger sah, wie kurz vor ihm aufgrund des Sturms ein Baum auf die Straße kippte. 

Gegen Baum gefahren

Der Mann konnte seinen Audi nicht mehr zum Stoppen bringen und fuhr gegen den Baum. Verletzt wurde glücklicherweise niemand, der Schaden wird mit 1500 Euro beziffert.

Auf dem Belgischen Platz wurde vor der Diskothek Sunset ein Pkw-Anhänger umgedrückt und stürzte auf einen Pkw.

Alarmanlage ausgelöst

Kurios: Ein paar Tage vorher hatte der Wind an einem Tor auf dem Baumarktgelände so stark gerütteklt, dass die Alarmanlage eingeschaltet wurde.

Am Samstag gegen 12.40 Uhr waren zwei Fichten auf der Hagenstraße (B 450) kurz vor dem Abzweig nach Wetterburg umgestürzt. Die Feuerwehr rückte aus, um die Straße freizuräumen. Dazu musste die Bundesstraße halbseitig gesperrt werden.  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion