Polizei sucht Zeugen eines Vorfalls in der Großen Allee

Autofahrer touchiert Radfahrer, hält an und fährt weiter

Die Polizei in Bad Arolsen bittet um Mithilfe, um einen Unfallsachverhalt aus der Großen Allee klären zu können.

Bad Arolsen.   Am Nachmittag des Freitag, 27. Dezember, befuhren drei Jugendliche im Alter zwischen 12 und 14 Jahren gegen 16.25 Uhr mit ihren Fahrrädern die Straße Große Allee, um in die Straße Hasenzaun abzubiegen.

Dabei wurde der letzte der drei Radfahrer von einem grauen Kleinwagen, der aus der Helenenstraße kam, am Hinterrad touchiert. Glücklicherweise kam der Junge nicht zu Fall. Der Autofahrer hielt daraufhin an, fuhr im nächsten Augenblick aber davon. 

Die Polizei bittet den Fahrer des Kleinwagens, sich unter der Rufnummer 05691/97990 zu melden. Zeugenaussagen unbeteiligter Personen wären ebenso hilfreich. (112-magazin)

Rubriklistenbild: © Elmar Schulten

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare