Unfälle bei tückischem Glatteis

Autofahrerin bei Helsen verletzt aus Fahrzeug gerettet

+
Glätteunfälle in Nordwaldeck.

Plötzlich auftretende Glätte hat am Donnerstagmorgen zu mehreren Unfällen in Nordwaldeck geführt. Eine Fahrerin wurde bei Helsen verletzt.

Der erste Unfall ereignete sich gegen 8.30 Uhr auf der Landesstraße 3198 bei Helsen: Eine 32-Jährige aus Diemelstadt war mit einem Geländewagen auf dem Weg von Kohlgrund auf glatter Fahrbahn hinter dem Schanzenhof ins Schleudern geraten. 

Im Graben überschlagen - Fahrerin wurde aus ihrem Auto gerettet

Das Auto überschlug sich mehrfach im Straßengraben, sodass die Freiwillige Feuerwehr die Verletzte mithilfe von entsprechendem Gerät aus dem beschädigten Fahrzeug retten musste. Sie wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Bad Arolsen gebracht. 

Wenig später ereignete sich auf der Strecke zwischen Schmillinghausen und Herbsen ein Verkehrsunfall. Dabei überschlug sich ein Auto, verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion