Mengeringhäuser Solarpark soll kräftig wachsen

Von 2,5 auf bald zehn Megawatt elektrische Leistung

+

- Bad Arolsen-Mengeringhausen (-es-). Nach Klärung der rechtlichen Probleme beim Solarpark auf dem Mengeringhäuser Hagen ist nun geplant, die Freiflächen zwischen den 260 bestehenden Solarbäumen mit feststehenden Solarmodulen aufzufüllen.

Für rund 10,5 Millionen Euro sollen rund sieben Megawatt zusätzlicher elektrischer Leistung installiert werden. Der bestehende Solarpark bringt es bisher „nur“ auf 2,5 Megawatt Leistung. Bei der Neuinvestition sollen wieder Bürger der Region eingeladen werden zu investieren.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe der WLZ am 6. Januar.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare