Kunst, Musik und gute Laune

Beim Sonntag in der Barockstadt Bad Arolsen gibt es viel zu entdecken

+
Künstler-Open-Air beim Barocksonntag in Bad Arolsen: Von links die Künstler Henning Drescher, Sigrid Gruß aus Hoppeke und Susanne Manke aus Rhoden.  

Bad Arolsen. Mit einem "Sonntag in der Barockstadt" gehen am Sonntag, 2. Juni, die 34. Bad Arolser Barockfestspiele zu Ende. Aus diesem Anlass sind die Fachgeschäfte in der Innenstadt von 13 bis 18 Uhr verkaufsoffen.

Beim sogenannten Künstler-Open-Air in der Schlossstraße präsentieren sich mehr als 30 Kreative und Kunsthandwerker mit ihren Werken.

Weitere Attraktion wird das Porsche-Treffen auf dem Schlosshof sein. Mehr als 100 flotte Roadster werden von ihren Haltern stolz präsentiert.

Das Porschetreffen auf dem Schlosshof gehört zu den Attraktionen am Sonntag.

In der oberen Kaulbachstraße gibt es von 10 bis 18 Uhr einen Trödel- und Flohmarkt.

Außerdem sind Monsieur Chocolat und das Duo La Rosé als „Walking Acts“ in der Stadt unterwegs. Eine Autoschau mit Anhängerausstellung lockt die Besucher in die untere Bahnhofstraße. Hier zeigt die Verkehrswacht mit ihrem Überschlagsimulator das richtige Verhalten bei einem Autounfall.

Gegen 15 Uhr wird die Feuerwehr Bad Arolsen den Einsatz der Rettungsschere an einem verunglückten Auto vorführen.

Als Rahmenprogramm für diesen Tag haben sich die im Verein Handel, Handwerk und Gewerbe zusammengeschlossenen Fachhändler eine Menge einfallen lassen. Unter anderem wird ein abwechslungsreiches Musikprogramm auf drei Aktionsbühnen geboten.

 Mit dabei sind Musikgruppen, die von der BARock-AG vermittelt wurden, sowie Schüler der Musikschule. Ebenfalls mit dabei sind der singende Bio-Bauer Johannes Rodewyk und Antonio Macan aus Frankfurt.

Das Programm für die Bühne am Kirchplatz sieht so aus:

. 11 bis 12.30 Uhr Akustik Band Soulfragments.

. 13 bis 14.30 Uhr Norman Keil, Singer/Songwriter aus Gießen. Der Künstler hat bereits 2018 bei seinem ausverkauften Konzert im „Plückers“ begeistert.

.   15 bis 17 Uhr Musikverein Mengeringhausen.

.  17.15 bis 18 Uhr Tanzgruppen der Musikschule.

 Auf dem Kirchplatz wird außerdem Kinderbetreuung durch die Gruppe „Finktastico“ angeboten.  

Der Pianisit Antonio Macan ist mit seinem fliegenden Flügel in Bad Arolsen am Sonntag unterwegs.

Außerdem ist der Pianist Antonio Macan ist am Barocksonntag mit seinem fliegenden Flügel in Bad arolsen unterwegs. Der Komponist und Produzent   aus Frankfurt hat sich zum Ziel gesetzt, das musikalische Angebot seiner Heimatstadt zu bereichern. Deshalb schuf er ein Piano speziell für Straßenauftritte. Damit kommt er nun auch nach Bad Arolsen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare