Mit Grimm's Märchen und Super-Mario

Bergstadt Landau erlebt einen pfiffigen Viehmarkts-Festzug - Bildergalerie

+
Wandelnde Legosteine im Viehmarktsfestzug: Die Schützengilde war beinah nicht wieder zu erkennen. 

Bad Arolsen-Landau. Die Märchen der Brüder Grimm, Spielfiguren des Computerspiels Super Mario und wandelnde Legosteine prägten den Viehmarktsfestzug  in Landau.

Kirmesmäken, Kirmesburschen, Schützengilde, Kindergarten, Feuerwehr und TSV hatten ihre schönsten Ideen in den Eröffnungsfestzug der Viehmarkts-Kirmes investiert und ernteten dafür viel Applaus vom Publikum am Straßenrand.

Bürgermeister Jürgen van der Horst und Ortsvorsteher Tino Hentrich begrüßten beim Platzkonzert auf dem Marktplatz auch eine Reihe von Ehrengästen wie die Bundestagsabgeordnete Esther Dilcher und Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke. Dann ging’s zur Musik des Spielmannszuges los in Richtung Festplatz, wo die Band Nightlive zum Tanz aufspielte.

Am  Sonnabend, 25. August,  steht geht es ab 11 Uhr los mit der Viehprämierung von Kühen, Schafen und Ziegen. Ab 20 Uhr wird zum Tanzabend ins Festzelt eingeladen. „The Tequilas“ stehen auf der Bühne und sorgen für Partystimmung.

 Der Viehmarkts-Sonntag beginnt mit einem Gottesdienst im Festzelt. Ab 13.30 Uhr zieht der Festzug noch einmal durch die Bergstadt. 

Aktualisierte Bildergalerie vom Viehmarktsfestzug und der Tierschau in Landau

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare