Aufhebung von Bahnübergängen in Gemarkung Wetterburg stößt auf Widerspruch

Beschleunigung auf Bahnstrecke erst ab 2013?

Bad Arosen / Volkmarsen - Bad Arolsen / Volkmarsen (-ah-). Die Kurhessenbahn will das Tempo der Züge auf der Strecke zwischen Korbach und Kassel möglichst zum Fahrplanwechsel Ende 2012 beschleunigen und plant daher die Einziehung von Bahnübergängen in den Gemarkungen Volkmarsen und Wetterburg.

Aktuell befasste sich der Ausschuss für Energie, Stadtentwicklung und Umwelt Volkmarsen mit der Schließung von zwei Übergängen westlich des Gewerbegebiets. „Wir brauchen eine baldige Entscheidung, wenn wir zum Jahresende kürzere Fahrzeiten anbieten wollen“, erklärte Hans-Martin König von der Kurhessenbahn. Für den kommenden März rechnet er mit einem Planfeststellungsbeschluss für den ebenfalls geplanten Begegnungsbahnhof in der Feldgemarkung zwischen Külte und Wetterburg. Doch bekommt König Widerstände der Landwirte im Bereich Wetterburg zu spüren. Mehr in der gedruckten Ausgabe am 16. Januar 2012.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare