Mengeringhausen

Betrunken und zu schnell gefahren

- Bad Arolsen-Mengeringhausen (r). Quietschende Reifen führen zur Blutentnahme: Diese Erfahrung machte ein junger Autofahrer in der Nacht zum Sonntag in Mengeringhausen.

Am Samstagmorgen kam einer Polizeistreife um 2.30 Uhr in der Landstraße, aus Richtung Bad Arolsen kommend, ein weißer VW Polo mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit entgegen. Mit quietschenden Reifen bog der Polo in die Obere Torstraße ab. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf und entdeckten das Fahrzeug dann kurze Zeit später im Stadtgebiet.

Ein deutlich alkoholisierter 20-Jähriger war gerade dabei, den Wagen abzuschließen. Der anschließend durchgeführte Alkotest ergab einen Wert, der weit über der absoluten Fahruntüchtigkeit lag. Deshalb musste der Arolser auch noch eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Nach Abschluss der polizeilichen Ermittlungen wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt. Auf seinen Führerschein wird er jetzt aber wohl eine Weile verzichten müssen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare