Einsatz für Feuerwehr und DLRG am Vorstaubecken

Wetterburg: Auto rollt vom Parkplatz in den Twistesee

Schon wieder Feuerwehreinsatz am Vorstau: Diesmal musste ein Auto aus dem See geborgen werden. Wahrscheinlich war die Handbremse nicht richtig angezogen.
+
Schon wieder Feuerwehreinsatz am Vorstau: Diesmal musste ein Auto aus dem See geborgen werden. Wahrscheinlich war die Handbremse nicht richtig angezogen.

Ein VW Caddy ist am Mittwochnachmittag gegen 16.45 Uhr in den Twistesee gerollt.

Bad Arolsen-Wetterburg – Offenbar war das Fahrzeug von einem Wanderer am Vorstauparkplatz abgestellt worden, der es versäumt hatte, einen Gang einzulegen und die Handbremse ausreichend anzuziehen.

So machte sich der Kleinwagen selbstständig, als sich der Halter entfernt hatte. Das Auto durchbrach einen rot-weißen Metallpoller und rollte mit Wucht den Hang der zum Glück leeren Liegewiese hinab direkt in den See. Am Ufer durchbrach das Auto mehrere Weidenstämme.

Am Randweg war der Caddy nur wenige Meter an der neuen Notrufsäule vorbei gerollt, von der aus Augenzeugen des Vorfalls umgehend die Leitstelle alarmierten.

Im Einsatz waren die DLRG sowie die Feuerwehren aus Bad Arolsen, Wetterburg und Neu-Berich. Mit einer Seilwinde wurde das Fahrzeuge aus dem See gezogen. Öl war augenscheinlich nicht aus dem Motor in den See gelaufen.  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare