Schöpferin von Siebenstein und Sonntagskind am Neuen Garten

Buchautorin zu Gast in Schule

+

Bad Arolsen - Mit Kinderbuchautorin Gudrun Mebs hat die Grundschule Neuer Garten die Reihe ihrer Autorenlesungen fortgesetzt.

Die jährliche Veranstaltung ist Teil des schulischen Lesekonzepts: das Erlebnis, einen "echten" Schriftsteller aus seinem Werk lesen zu hören, soll die Lese- und Schreibmotivation der Kinder fördern. Bei Gudrun Mebs ist das Konzept aufgegangen.

Aufmerksam lauschten die Dritt- und Viertklässler der Autorin, die nicht nur aus ihrem Buch "Erzähl mir was von Himmel und Erde" las, sondern auch sich selbst und ihre schriftstellerische Arbeit vorstellte.

Gudrun Mebs wuchs in Frankfurt auf, erlernte die Schauspielerei und war an verschiedenen Theatern in Deutschland engagiert.

1980 schrieb sie während eines Urlaubs ihre ersten Kindergeschichten.

Seitdem entstanden zahlreiche Kinderbücher, Geschichten für das Radio und Drehbücher, etwa für die Kinderserie "Siebenstein". Ihr Kinderbuch "Sonntagskind" wurde mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet. Die Autorin lebt in Italien. Ihre Lesung an der Grundschule Neuer Garten wurde vom Lions-Club Christian Daniel Rauch und dem Förderverein der Grundschule ermöglicht. (sim)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare