Bad Arolsen

Bunte Stadt im Gemeindehaus

- Bad Arolsen (-ah-). Nach Herzenslust mit Lego-Steinen spielen, das hat den acht- bis zwölfjährigen Kindern von Mitgliedern der Freien Evangelischen Gemeinde richtig Freude ereitet.

Gemeinsam konnten sie in der vorigen Ferienwoche ein ganze Stadt aus Bausätzen oder frei aus vrschiedneen Bausteinen entstehen lassen. Und beim Gottesdinst am Sonntag, 11. April, demonstrierten die jungen Baumeister vor Eltern, Geschwistern und anderen Angehörigen, was sie so alles geschaffen haben. Das Material bekamen sie auseinem eigens dafür vom Bund der Freien Evangelischen Gemeinden angeschafften Anhänger mit nicht weniger als 800 Kilogramm Lego-Steinen und Bauplatten, auf denen Hä#suer, eine Eisenbahnstrecke, Stadien, Flugzeuge, eine Fantasie-Insel im Herzen der kunterbunten Stadt und kleine Wälder entstanden. Sorgsam verstaut in Kisten, stand das bunte Baumaterial breit. Wo normalerweise die Gottesdienste und weiteren Zusammenkünfte der Gemeinde stattfinden, wurde eine acht mal dreinhelab Meter große Pl,atte aufgestellt, an dr die Kinder zusammen mit zehn ehrenamtlichen Mitarbeitern der Gemeinde bauen konnten. Wo die Bauanleitung nicht mehr weiter führte, konnten also Jugendliche oder Erwachsene helfen. „Das sind zum Teil sehr anspruchsvolle Bausätze", stellte Walter Knüppel fest. Und der im wirklichen Leben als Bauigenieur beim Amt für Straßen- und Verkehrswesen in Arolsen tätige Rainer Mitze konnte aus seinem Beruf einmal ein Hobby machen: „Als Kind habe ich mit Lego-Steinen so gut wi gar nicht gespeielt, räumt er ein.Während der dreistündigen Baunachmittage gab es zur Stärkung Kuchen und Getränke. Diese Legowoche findet in Deutschland inzwischen im dritten Jahr statt, und in Arolsen hat der Lego-Wagen zum ersten Mal Halt gemacht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare