Bad Arolsen

Bunten Boten am Osterbrunnen

- Bad Arolsen (ah). So richtige Frühlingsgefühle wollten gestern Vormittag aber trotz des strahlend blauen Himmels nicht aufkommen, als die vier Frauen den Brunnen an der Stadtkirche mit bunten Eiern schmückten. Auch dies ist ein lieb gewordener Brauch, und für die Arolser bietet sich damit neben der Attraktion ein Hinweis auf den Ostermarkt. Der Kur- und Verkehrsverein stiftete diesmal die Girlanden aus Zweigen, die hölzernen Eier hatte der Verein bereits vor ein paar Jahren gespendet. Die Eier hatten die Damen um Weihnachten herum neu lackiert.

Am 20. und 21. März findet im Bad Arolser Bürgerhaus wieder, wie in jedem Jahr zwei Wochen vor Ostern, der Ostermarkt statt. Die vielen Besucher, die jedes Jahr diesen sehenswerten Markt besuchen, können sich auf das bevorstehende Osterfest einstimmen und sich an den kunstvoll verzierten kleinen Kostbarkeiten erfreuen.Im Mittelpunkt steht das Ei – Symbol des Lebens und der Auferstehung. Die überlieferten Techniken des Verzierens und die traditionellen Muster werden im Brauchtum seit Generationen weitergegeben. Zur Tradition des Marktes in Bad Arolsen gehören auch die mit bunten Eiern geschmückten Palmstecken. Mehr in der gedruckten Ausgabe der WLZ am Samstag, 6. März.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare