Geld für Betreuung von Trauernden  

50 Teilnehmer: Caritas-Spendenaktion in Bad Arolsen gut gelaufen

+
Über 50 Läufer, Wanderer und Spaziergänger machten beim ersten Spendenlauf der Caritas Bad Arolsen zugunsten der Angebote für Trauernde mit. 

Gut gelaufen ist die Benefiz-Veranstaltung der Caritas-Konferenz Bad Arolsen zugunsten der Angebote für Trauernde. 50 Läufer, Wanderer und Spaziergänger nahmen an dem Spendenlauf teil.

Andrea Pilapl vom Leitungsteam der Caritas äußerte sich mehr als zufrieden über die unerwartete Beteiligung. Ab Pfarrheim starteten die Teilnehmer gegen das für den guten Zweck eingezahlte Startgeld in Richtung Prof,-Klapp-Straße, liefen oder gingen sie durch den Baumpark und dann wieder zurück, manche auch mehr als die 1,1 Kilometer.

Alle Teilnehmer bekamen spezielle Armbänder, über die die Zeiten durch ein elektronisches Erfassungssystem des Sportamtes beim Landkreis erfasst werden konnten.

Unter dem Motto „Trauer bewegt uns“ traten eine Damen--Handballmannschaft, Mitarbeiter von Firmen, Freunde, Familien und Gemeindeglieder an den Start.

Dafür wird Geld benötigt

Das Spendengeld wird benötigt für das gemeinsame Abendessen der Kinder und Erwachsenen der Gruppen Pfützen-Hüpfer und Sternstunde sowie für Fortbildungen der Ehrenamtlichen. Die ökumenischen Angebote werden von der evangelischen Gemeinde Bad Arolsen unterstützt.

Für das nächste Jahr ist eine Wiederholung geplant. Ermutigt durch die positive Resonanz, ist ein Spendenlauf mit dem Schwerpunkt auf Firmen vorgesehen.

Neu im Leitungsteam sind seit diesem Jahr Regina Griese und Alexandra Schwerdtfeger, die sich beide schon sehr engagiert und diesen Spendenlauf möglich gemacht haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare