1. WLZ
  2. Waldeck
  3. Bad Arolsen

CRS-Schüler musizieren mit Werkstatt für Behinderte

Erstellt:

Von: Elmar Schulten

Kommentare

Gruppenbild mit jungen Musikern mit ihren Instrumenten und Sängern im Musiksaal der Christian-Rauch-Schule.
Inklusives Musikprojekt der Christian Rauch-Schule mit der Werkstatt für Behinderte in Neu-Berich. Fünf Tage lang wurde ein Lied aus dem Disney-Film Pocahontas erarbeitet. Die pädagogische Leitung hatten die CRS-Oberstufen-Tutorin Katharina Schneider-Wingerter und Karin Engel vom Bathildisheim. © Elmar Schulten

Nach dem gemeinsamen Kunstprojekt, das Schüler der Christian-Rauch-Schule und Bewohner des Bathildisheims im Frühjahr präsentierten, haben Schüler der Jahrgangsstufe 12 nun im Rahmen ihrer Projektwoche ein weiteres Inklusionsprojekt auf den Weg gebracht, diesmal mit Musik.

Bad Arolsen - Auf Anregung von Andrea Pilapl wurden Mitarbeiter der Werkstatt für Behinderte im Alter zwischen 26 und 52 Jahren in die Schule eingeladen, um gemeinsam mit den Oberstufenschülern ein Lied aus dem Disney-Film Pocahontas über bunte Vielfalt einzustudieren.

Die pädagogische Leitung hatten die CRS-Tutorin Katharina Schneider-Wingerter und Karin Engel vom Bathildisheim. Von Dienstag bis Freitag erarbeiten die Schüler zusammen mit den Mitarbeiterinnen der Werkstatt für Behinderte in Zweier- und Dreier-Gruppen die poetischen Strophen des Liedes auf unterschiedliche Weise. Bei der Erarbeitung des Textes wurde philosophiert und gemalt.

Hohe emotionale Kompetenz

Bei der musikalischen Umsetzung spielten die CRS-Schüler Klavier, Trompete, Saxophon, Fagott, Flöte und Xylofon. Die Mitarbeiter der Werkstatt für Behinderte übernahmen die Percussion-Instrumente.

„Dabei lernten alle voneinander in einer Atmosphäre von Achtsamkeit und Respekt“, schwärmt Katharina Schneider-Wingerter. „Unsere Schüler konnten feststellen, dass die Mitarbeiter der Werkstatt für Behinderte eine hohe emotionale Kompetenz mitbringen. Von diesem Miteinander können wir alle nur profitieren.“  (Elmar Schulten)

Auch interessant

Kommentare