Twistetal-Berndorf

Dachdecker lebensgefährlich verletzt

- Twistetal-Berndorf (r). Bei Dachdeckerarbeiten auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in der Bahnhofstraße in Berndorf wurde ein 60-jähriger Dachdecker aus Bad Arolsen lebensgefährlich verletzt.

Mit schweren Kopfverletzungen wurde er mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Göttingen geflogen. Der Unfall ereignete sich heute gegen 11.10 Uhr. Der Handwerker ging über ein mit Bohlen gesichertes Vordach und brach aus bislang unbekannten Gründen ein. Er stürzte etwa vier Meter tief in eine Kuhstall und zog sich dabei die lebensgefährlichen Kopfverletzungen zu. Das Regierungspräsidium in Kassel, Dezernat für Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik untersucht den Vorfall.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare