Anerkennungsprämien des Landes Hessen übergeben

Diese Arolser Feuerwehrleute sind Jahrzehnte aktiv

+
Seit Jahrzehnten im Brandschutz aktiv: Anerkennungsprämien und Urkunden des Landes Hessen gab es für Feuerwehrleute aus der Großgemeinde Bad Arolsen.

Bad Arolsen. In einer Feierstunde verlieh Kreisbrandinspektor Gerhard Biederbick Urkunden des Landes Hessen an 28 verdiente Feuerwehrkameradinnen und -kameraden. Damit verbunden sind Prämien.

Mit dieser Ehrung für langjährigen Dienst in der Einsatzabteilung der Feuerwehr wurde auch der Dank der städtischen Gremien durch Bürgermeister Jürgen van der Horst ausgesprochen.

Diese Prämien gibt es

Die Anerkennungsprämie wird gestaffelt nach Dienstzeit in der Einsatzabteilung in jeweils zehnjährigem Abstand vergeben. So wird nach zehn Jahren eine Prämie in Höhe von 100, nach 20 Jahren von 200, nach 30 Jahren von 500 und nach 40 Jahren von 1000 Euro gezahlt; verbunden wird dies mit einer Dankesurkunde. 

40 Jahre aktiv ist Volkhard Scharkowski. 30 Jahre gehören verschiedenen Einsatzabteilungen an: Michael Pesta, Jörg Theis, Elmar Kottenstede, Andreas Schwedes, Thomas Krume, Thorsten Diederich, Andreas Trieschmann, Karl Näser, Knut Rettberg, Dirk Hesselbein. 

Seit Jahren aktiv

Seit 20 Jahren dabei sind: Andreas Janka, Roland Gröticke, Christian Scholz, Mario Müller, Sven Eichweber, Ralf Mierau. Zehn Jahre in der Einsatzabteilung der Feuerwehr: Stefan Krug, Annemarie Maltzahn, Simon Spiße, Jan Horstmann, Mario Handwerker, Johanna Grebe, Maik Schulze, Florian Schäfer, Markus Bieker, Marc-Steven Plagwitz, Jennifer Thiele. (r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare