1. WLZ
  2. Waldeck
  3. Bad Arolsen

Dr. Wölker ist neuer Rektor der Kaulbachschule

Erstellt:

Von: Elmar Schulten

Kommentare

Dr. Axel Wölker ist neuer kommissarischer Schulleiter der Kaulbachschule. Von links Michael Seim vom Staatlichen Schulamt in Fritzlar, Konrektorin Claudia Beckmann, Dr. Axel Wölker, und die Konrektorin Sandra Riebeling und Konrektor Reinhard Drude.
Dr. Axel Wölker ist neuer kommissarischer Schulleiter der Kaulbachschule. Von links Michael Seim vom Staatlichen Schulamt in Fritzlar, Konrektorin Claudia Beckmann, Dr. Axel Wölker, und die Konrektorin Sandra Riebeling und Konrektor Reinhard Drude. © Elmar Schulten

Anderthalb Jahre nach der Verabschiedung von Schulleiterin Rosel Reiff hat die Kaulbachschule wieder einen neuen Schulleiter.

Bad Arolsen - Schulamtsdirektor Michael Seim überbrachte gestern nach Ferienbeginn für die Schüler die Urkunde zur kommissarischen Bestellung von Dr. Axel Wölker im Rahmen einer Gesamtkonferenz des 50-köpfigen Lehrerkollegiums.

Der promovierte Chemiker Axel Wölker bezeichnete sich selbst als Quereinsteiger in den Schuldienst. Von 2003 bis 2005 absolvierte der gebürtige Bad Wildunger sein Referendariat an der dortigen Ense-Schule. Seit 2005 unterrichtet er an der Kaulbachschule in Bad Arolsen.

Besonnen gehandelt in Krisensituation

Seit mehreren Jahren gehört er zum Schulleitungsteam. Nun übernimmt er die Leitung der Kaulbachschule mit rund 550 Schülern. Privat ist er in Region als Gitarrist und Sänger in der Rockband „Müller, Meier, Schulze“ bestens bekannt.

Schulamtsdirektor Michael Seim nutzte die Gelegenheit, dem Kollegium und der Schulleitung der Kaulbachschule für ihr besonnenes Handeln nach der schrecklichen Amokfahrt in Berlin zu danken: „Sie haben bewiesen, dass Sie auch in Krisensituationen handlungsfähig bleiben.“

Kaulbachschul-Geist ist wieder da

Insbesondere habe das Schulleitungsteam um Sandra Riebeling in den schweren Tagen nach der Tat sehr umsichtig gehandelt, so seim.

Das Schulleitungsteam sei im vergangenen Jahr so gut zusammengewachsen, wie es besser nicht sein könne, bekräftigte der neue Schulleiter Dr. Axel Wölker in seinen Dankesworten nach seiner Ernennung: „Der alte Kaulbachschul-Geist ist wieder da.“

Alles gemeinsam besprochen

„Wir sind froh, dass du es geworden bist“, erklärte Konrektorin Claudia Beckmann im Namen ihrer Kollegen und fügte schmunzelnd hinzu: „Interne Besetzungen sind gut, weil man sich kennt. Interne Besetzungen sind schlecht, weil man sich kennt.“

Die Zusammenarbeit habe in den vergangenen Monaten hervorragend funktioniert. Alles sei gemeinsam besprochen und entschieden worden. So solle auch künftig gearbeitet werden. (Elmar Schulten)

Auch interessant

Kommentare