Twiste:

Drei Verletzte bei Verkehrsunfall auf der Hauptstraße

- Twistetal-Twiste. Bei einem Verkehrsunfall auf der Hauptstraße in der Twister Ortsmitte sind am Samstagmittag drei Personen verletzt worden.

Der 26-jährige Fahrer eines VW Jettas, der aus Richtung Bad Arolsen kam, fuhr auf einen stehenden Opel Vectra mit Anhänger auf. Der Fahrer des Opels hatte hinter einem Linksaabieger gewartet, der von der Bundesstraße 252 in die Hofwiese einbiegen wollte, aber Gegenverkehr passieren lassen musste. Der Fahrer des Jetta bremste zu spät, wie die Polizei vermutet, rammte den Anhänger mit voller Wucht und schob ihn auf die Gegenfahrbahn. Der Fahrer eines entgegenkommenden VW Touran konnte nicht mehr ausweichen. Beim Zusammenstoß mit dem Jetta zog sich der Fahrer schwere Verletzungen zu. Er wurde ins Krankenhaus nach Korbach gebracht. Die beiden anderen Verletzte, der 26-jährige Jetta-Fahrer und sein gleichaltriger Beifahrer, kamen zur Behandlung in Arolser Krankenhaus. Dort wurde nach Angaben der Polizei auch eine Blutentnahme durchgeführt, weil der Verdacht bestand, dass der Fahrer alkoholisiert war. Mitglieder der Feuerwehr Twistetal waren im Einsatz, um ausgelaufenes Öl an der Unfallstelle zu beseitigen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare