Verwaltungsseminar Kassel entlässt neue Generation von Verwaltungsexperten in die Behörden

Effizient und kundenorientiert

Abschlussfeier Verwaltungsfachschule in der Nordhessenhalle. Der Jahrgangsbeste im Regierungsbezirk heißt Tobias Rückschloß (vorn, Bildmitte) und wurde im Bad Arolser Rathaus ausgebildet. Foto: Elmar Schulten

Volkmarsen - Der Jahrgangsbeste von 162 Verwaltungsfachangestellten und Verwaltungsfachwirten aus dem Regierungsbezirk Kassel hat seine Ausbildung im Bad Arolser Rathaus genossen.

Bei der Zeugnisvergabe des Verwaltungsseminars Kassel gestern in der Volkmarser Nordhessenhalle wurde Tobias Rückschloß aus Istha als derjenige ausgezeichnet, der als Einziger bei allen vier Abschlussklausuren die Note „sehr gut“ erzielte.

Als Jahrgangsbeste ihrer Verwaltungsklasse wurde außerdem Beatrix Annette Knappertsbusch ausgezeichnet, die ihre Ausbildung beim Nationalparkamt Kellerwald-Edersee absolvierte.

„Die Verwaltung ist ein Dienstleistungsunternehmen“, rief Studienleiter Hartmut Vogt den jungen Absolventen entgegen, die mit ihren Eltern zur Zeugnisübergabe aus dem ganzen Regierungsbezirk nach Volkmarsen gekommen waren. Den Verwaltungsmitarbeitern werde jeden Tag Flexibilität und Kompetenz abverlangt. Für diesen Alltag seien sie nun gut vorbereitet. „Wir brauchen qualifizierte Nachwuchskräfte im öffentlichen Dienst“, stellte auch Erster Kreisbeigeordneter Jens Deutschendorf in seiner Festrede fest.

Das Ziel sei neudeutsch „good governance“. eine gute, moderne Verwaltung. Und die beginne mit dem höflichen und verbindlichen Umgang mit den Bürgern. Ebenso wichtig seien aber Effektivität und Effizienz.

Besonders interessant sei die Schnittstelle von Verwaltung und Politik. Hier komme es darauf an, auch die Möglichkeiten der modernen Kommunikationstechnik anzuwenden.

Die junge Generation sei mit den technischen Neuerungen aufgewachsen und nun gefordert, möglichst viel der neuen Technik möglichst schnell auch in der Verwaltung einzusetzen.

Deutschendorf lobte die Entscheidung der frisch gebackenen Verwaltungsfachleute für eine Karriere in Nordhessen: „Ihre künftigen Arbeitgeber dürfen stolz sein, so gut ausgebildete Beamte und Angestellte beschäftigen zu können.“

Grüße und Glückwünsche überbrachte Volkmarsens Bürgermeister Hartmut Linnekugel. Der Rathauschef war vor seinem Wechsel nach Volkmarsen selber Dozent und Büroleiter beim Verwaltungsseminar in Kassel.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare