Ehrenbriefe für vier Bad Arolser Magistratsmitglieder

Stadtpolitik kritisch mitgestaltet

Bad Arolser Stadträte bekommen Ehrenbriefe
+
Ehrenbriefe für ihr jahrzehntelanges Engagement in der Kommunalpolitik und Vereinen bekamen, v.l.: die Magistratsmitglieder (mit Urkunden) Jürgen Iske, Dietmar Danapel, Katja Müller-Ashauer und Udo Jost von Bürgermeister Jürgen van der Horst und Erstem Stadtrat Helmut Hausmann überreicht.

Bad Arolsen.   Für ehrenamtliches Engagement in Kommunalpolitik, Kultur und Vereinen wurden die Magistratsmitglieder Dietmar Danapel (Bündnis 90/Die Grünen), Udo Jost (SPD), Katja Müller-Ashauer (CDU) und Jürgen Iske (Offene Liste) mit Ehrenbriefen des Landes Hessen ausgezeichnet.

Danapel ist seit 1981 insgesamt 16 Jahre Stadtverordneter gewesen und inzwischen insgesamt neun Jahre Stadtrat.

Udo Jost wurde 1997 in die Stadtverordnetenversammlung berufen und gehört seit 2011 dem Magistrat an.

Jürgen Iske war von 1997 bis 2000 Stadtverordneter und ist seither Stadtrat. Katja Müller-Ashauer zählt zu den wenigen Frauen in der Kommunalpolitik und wurde 1993 erstmalig in die Stadtverordnetenversammlung berufen. Seit 2008 ist sie Stadträtin. (Ausführlicher Bericht in der gedruckten Ausgabe der WLZ)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare