Diemelstadt

Elmar Schröder CDU-Kandidat für Diemelstadt

- Diemelstadt (-ah-). Einstimmiges Votum in der Mitgliederversammlung des CDU-Stadtverbands Diemelstadt: Elmar Schröder (CDU) soll Bürgermeister für die Großgemeinde werden.

er stellvertretende Stadtverbandsvorsitzende Siegfried Patzer und der Fraktionsvorsitzende MdL Wilhelm Dietzel äußerten sich erfreut über das Votum. Mit 43 Jahren sei der Familienvater im idealen Alter, um im gleichen Maße Jugendliche, junge Familien und ältere Bürger anzusprechen. Über sein Haus in Erlinghausen, in dem seine Familie zusammen mit den Eltern lebt, seine Freunde und die Angehörigen sei er so eng mit der Region verbunden, dass Schröder als langfristiger Amtsinhaber betrachtet werden könne und eine Abwanderung aufgrund beruflicher Alternativen unwahrscheinlich sei, meint Patzer.Dietzel erklärte, seine Ausbildung zum Dipl.-Ing. Vermessungswesen, die Verwaltungsausbildung und ein Betriebswirtschaftsstudium sowie die kommunalpolitische Erfahrung als Mitglied im Rat der Stadt Marsberg und als Kreistagsmitglied im Hochsauerlandkreis deckten ein breites Spektrum ab. Mehr in der gedruckten Ausgabe am 11. Juni 2011.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare