Feuerwehr übt am Arolser Schloss

Ernstfallprobe im grellen Scheinwerferlicht

+
Feuerwehr übt am Schloss.

Bad Arolsen. Im hellen Scheinwerferlicht probte die Bad Arolser Stützpunktfeuerwehr im Schlosspark für den Ernstfall. Angenommen wurde ein Feuer im Baumbestand zwischen Residenzschloss und Schlossteich.

Knapp 30 Einsatzkräfte rückten am frühen Montagabend zu der Übung aus. Um die Einsatzstelle auszuleuchten, wurde der neue Fluchtlichtwagen eingesetzt. Zudem wurde die Wasserentnahme aus dem Teich geübt.

Rettungsübung

Dort war bereits im März im Rahmen einer Montagsübung die Rettung einer ins Eis eingebrochenen Person geprobt worden. (ah)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion