Investition in die Zukunft der Kinder

Schon 333.913 Euro für die sieben Unfallwaisen

+
Das Mitgefühl für die sieben Unfallwaisen ist riesengroß. Das lässt sich auch am Spendenaufkommen ablesen.

Bad Arolsen. Unter großer Anteilnahme von Verwandten, Freunden und Nachbarn hat am Sonnabend in der Stadtkirche die Trauerfeier für die beiden am vor vergangenen Dienstag tödlich verunglückten Eltern von sieben Kindern stattgefunden.

 Die Anteilnahme der Bevölkerung bleibt riesengroß. Das lässt sich am Spendenaufkommen ablesen. Bis Freitagmittag waren 333 913 Euro auf dem für die Kinder eingerichteten Spendenkonto bei der Stadt eingegangen.

Bürgermeister Jürgen van der Horst hat erklärt, dass die Stadt darüber wachen werde, dass die Spenden als Investition in die Zukunft der sieben Kinder verwendet werden.

Wer sich noch mit Spenden beteiligen möchte, sollte auf das Konto der Stadtkasse Bad Arolsen bei der Sparkasse Waldeck-Frankenberg überweisen: IBAN DE54 5235 0005 0001 0627 10.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare