Musik, ausgefallene Aktionen und Zelten am Ortsrand von Braunsen

Braunywood: WLZ verlost Tickets für das Sommerfestival

+
Die Organisatoren des Festivals: Christian Wagener, Andre Bangert, Boris Hansmann, Sebastian Behle und Andreas Pape (vorn)

Bad Arolsen-Braunsen - Fünf Freunde planen ein besonderes Event: Sie stellen in diesem Jahr das erste Braunywood-Festival auf die Beine. Jede Menge Musik - von Rock bis Elektro - gibt es ebenso wie ausgefallene Aktionen.

Zahlreiche DJs und Bands haben ihre Teilnahme für das privat gestemmte Festival bereits zugesagt, unter anderem El!SAi, Steve Dorph, DJ ChrisB, Reckless May, Plan B und Ansturm. Einen Überblick über das Line-up gibt es auf der Internetseite des Festivals

Beim Bumperball können sich die Besucher austoben

Das Besondere an der Party, die vom 1. bis 4. August bei Braunsen gefeiert wird: Es wird zahlreiche Event-Module geben. Die Festivalbesucher können beispielsweise Runden drehen an einer Baggerschleuder, sich im Bullriding versuchen oder auch Wasserski fahren in einem 45 Meter langen Graben. Außerdem wird es ein Feld für Bumperball geben und eine riesige Version von Looping Louie. 

Im Kreis herum geht's an der Baggerschleuder

Mit dem Festival wollen die Organisatoren Andre Bangert, Christian Wagener, Andreas Pape, Boris Hansmann und Sebastian Behle kein Geld verdienen, sagen sie. Ihr Ziel: Der Region ein besonderes Event bieten. Tagestickets gibt es ab 30 Euro (Donnerstag) bis 40 Euro (Samstag). Das Ticket für alle Tage kostet 95 Euro. Enthalten sind im Preis auch die Kosten für die Nutzung der Event-Module, die Nutzung des Campingplatzes, ein Frühstück sowie fünf Wertmarken.

Die Waldeckische Landeszeitung verlost Tickets: Vier für Donnerstag, 1. August, und vier für Freitag, 2. August. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist über unsere Facebook-Seite möglich. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare