1. WLZ
  2. Waldeck
  3. Bad Arolsen

Brand in Bad Arolsen: Fahrer entdeckt Feuer bei Entsorgungsfirma – Drei Verletzte

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Christoph Sahler, Elmar Schulten, Armin Haß

Kommentare

Ein Anlieferfahrer entdeckt einen Brand bei einer Entsorgungsfirma in Bad Arolsen. Er und zwei Feuerwehrmänner werden leicht verletzt.

Update vom Mittwoch, 28. Dezember, 6.40 Uhr: In einer Lagerhalle einer Entsorgungsfirma für Abfälle in Bad Arolsen ist es am Dienstagabend (27. Dezember) zu einem Brand gekommen.

Die Feuerwehr sei demnach gegen 22.42 Uhr alarmiert worden. Laut Angaben der Polizei wurde das Feuer durch einen Anlieferfahrer in der Lagerhalle entdeckt. Bei der ersten Erkundung vor Ort stellte sich heraus, dass Siedlungsabfälle brannten. Die Außenhaut der Lagerhalle hielt dem Brand stand, erklärte die Feuerwehr.

Die Löscharbeiten dauerten laut Polizei bis etwa 04.20 Uhr an. Der Anlieferfahrer habe eine Rauchgasvergiftung erlitten. Zwei Feuerwehrmänner wurden bei den Löscharbeiten leicht verletzt (Kreislaufprobleme und Schnittverletzungen). Die Schadenshöhe kann noch nicht beziffert werden.

Die Feuerwehren aus Bad Arolsen, Mengeringhausen, Helsen und Korbach sind bei einem Großbrand im Gewerbegebiet Mengeringhäuser Feld im Einsatz.
Die Feuerwehren aus Bad Arolsen, Mengeringhausen, Helsen und Korbach sind bei einem Großbrand im Gewerbegebiet Mengeringhäuser Feld im Einsatz. © Armin Haß

Feuerwehr warnt per KatWarn in Bad Arolsen: Türen und Fenster geschlossen halten

Erstmeldung vom Mittwoch, 28. Dezember, 0.13 Uhr: Bad Arolsen – Die Einsatzleitung ließ die Bevölkerung in Bad Arolsen per Katwarn-App vor starker Rauchentwicklung warnen und rief dazu auf, die Fenster und Türen geschlossen zu halten. In Bad Arolsen wurde zudem Sirenenalarm ausgelöst.

Nur wenige hundert Meter vom Stützpunkt der Feuerwehr Bad Arolsen entfernt haben sich offenbar die in dem Entsorgungsbetrieb gelagerten Abfälle entzündet. Die Lage ist gegen Mitternacht noch unklar. Mehrere Feuerwehren gehen von merheren Seiten gegen die Flammen vor.

Feuerwehr Korbach rückt mit Drehleiter an

Stadtbrandinspektor Karl-Heinz Meyer teilte mit, dass neben den Feuerwehren aus Bad Arolsen, Mengeringhausen und Helsen auch die Feuerwehr aus Korbach mit ihrer Drehleiter ausgerückt waren. Jedoch brauchte nur die Arolser Drehleiter eingesetzt werden. Aus Korbach wurden aber der Gerätewagen Atemschutz benötigt und das vom Landkreis bereitgestellte Fahrzeug mit Messkomponenten, mit deren Hilfe schließlich das von den Rauchschwaden betroffene Gebiet Helsen und Bad Arolsen recht bald „freigemessen“, die Warnung rückgängig gemacht werden konnte.

Die Pressestelle der Polizei Nordhessen teilt kurz nach Mitternacht mit, dass die Außenhaut der Lagerhalle aktuell noch dem Feuer standhalte. Die Löscharbeiten seien noch immer in vollem Gange.

Ein Wohnhaus in Bad Wildungen (Waldeck-Frankenberg) ist nach einem Brand Anfang Dezember unbewohnbar.

Von Elmar Schulten, Armin Haß und Hessennews TV

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion