Ehrenamtlicher Einsatz in Bad Arolsen ausgezeichnet

Förderpreis für Christine-Brückner-Bücherei

+
Dr. Thomas Wurzel von der Sparkassen-Kulturstiftung und Dr. Sabine Homilius vom Deutschen Bibliotheksverband in Hessen brachten den Förderpreis für die Christine-Brückner-Bücherei nach Bad Arolsen – sehr zur Freude der ehrenamtlichen Mitarbeiter um Vorsitzende Eva Gröll-Wachenfeld und Bürgermeister Jürgen van der Horst.

Bad Arolsen. Mit dem Förderpreis des Hessischen Bibliothekspreises ist die Christine-Brückner-Bücherei in Bad Arolsen gestern ausgezeichnet worden. Die Ehrung der Sparkassen-Kulturstiftung und des Bibliotheksverbandes ist mit 1500 Euro dotiert.

Ein Treffpunkt will die Christine-Brückner-Bücherei in Bad Arolsen sein. Ein, Ort, der ohne Schwellenängste Wissen und Erkenntnis anbietet. „Und weil Ihnen das so gut gelingt, verleihen wir Ihnen heute den Förderpreis im Rahmen des Hessischen Bibliothekspreises“, erklärte Dr. Sabine Homilius, Vorsitzende des Deutschen Bibliotheksverbands in Hessen gestern Nachmittag bei einer kleinen Feierstunde. Gemeinsam mit der Sparkassen-Kulturstiftung verleiht der Verband jährlich den mit 1500 Euro dotierten Preis an ehrenamtlich geführte öffentliche Büchereien. „Damit wollen wir daran erinnern, dass Bibliotheken den Weg zu Kultureinrichtungen eröffnen“, betonte Dr. Thomas Wurzel, Geschäftsführer der Sparkassen-Kulturstiftung. (resa)

Mehr dazu lesen Sie in der Waldeckischen Landeszeitung am Donnerstag, 10. Dezember.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare