TuS Wethen und Musikverein Ossendorf bieten bunten Konzertabend in Lindenhalle

Freundschaft bei Fest gestärkt

+

Diemelstadt-Wethen - Zu schwungvollen Polkas, Märschen und zünftiger Blasmusik wurde das Frühlingsfest in der Wethener Lindenhalle gefeiert.

Zum ersten Mal hatte der Turn- und Sportverein Wethen ein gemeinsames Fest mit dem Musikverein aus dem benachbarten Ossendorf ausgerichtet, zu dem mehr als einhundert Gäste kamen. Zur Freude der Veranstalter: „Das ist eine gute Gelegenheit, die freundschaftlichen Beziehungen zu vertiefen und neue Freundschaften über die Landesgrenze zu knüpfen“, machte TuS-Vorsitzender Ernst Marpe deutlich.

Aktuell zeigen fünf Musiker aus Wethen in dem Orchester unter Leitung von Helmut Kohaupt ihr Können. Mit dem singenden Quartettverein und der freiwilligen Feuerwehr, die die Bewirtung übernommen hatte, trugen zwei weitere heimische Vereine zum Gelingen des Abends bei.

In diesem Rahmen wurde für 40-jährige Mitgliedschaft im Sportverein Erika Neumeyer durch den Vorsitzenden ausgezeichnet. (sim)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare