Musikverein Ober-Waroldern feiert 80-jähriges Bestehen mit Adventskonzert

„Gänsehaut“ beim Jubelkonzert

Twistetal-Oberwaroldern - In Festtagslaune brachte der Musikverein Ober-Waroldern die Besucher seines Jubiläumskonzertes in der Kirche zu Ober-Waroldern.

Twistetal-Oberwaroldern (ah). Am Vorabend des vierten Adventssonntags präsentierten die Musiker unter der Leitung von Christoph Weishaupt ein heiter-besinnliches Programm mit weihnachtlichen Liedern vorzugsweise aus England und Gedichten zum Sinn des Christfestes. Das Konzert war eingebunden in einen Gottesdienst mit Pfarrer Michael Böttcher. „Gänsehautfeeling“ verspürte Reinhard Tent vom Musikverein beim Anblick der zahlreichen Zuhörer. Festliche Bläserklänge und swingende Rhythmik machten das Geburtstagskonzert zu einem besonderen Genuss. Unter der Leitung von Christoph Weishaupt und Jörg Bomhardt (Jugendorchester) brachten die Musiker einen Querschnitt durch das internationale Weihnachtsliederbuch zu Gehör. Klassiker, wie „Mary‘s Boy Child“ oder „Hark! The Herald Angels Sing“ zu der Melodie von Felix Mendelssohn, „Ihr Kinderlein kommet“ oder das volkstümliche „Es wird scho glei Dumpa“ animierten zum Mitsummen oder zum sanften Tippen mit dem Fuß auf den Fußboden. „Es war ein wunderbarer Abend“, freute sich Reinhard Tent über die gute Stimmung in der farbig illuminierten Kirche. Zum Jubiläum präsentierten sich die Musiker in ihren neuen Uniformen. Die Mischung aus jugendlichen und älteren erwachsenen Musikern stimmt Tent zuversichtlich, dass der Musikverein weiter fortbestehen wird. Ab Mitte Januar besteht die Gelegenheit für interessierte Erwachsene, mit dem Erlernen eines Blasinstrumentes zu beginnen.Bei der anschließenden Zusammenkunft im liebevoll geschmückten Dorfgemeinschaftshaus bestand dann die Gelegenheit, das Jubiläum gemeinsam mit den Musikern zu feiern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare