Wasserschäden erkennen, bevor sie entstehen

Firma Götte empfiehlt das Pontos Wassermanagementsystem von hansgrohe

Die Pontos Scouts erkennen Feuchtigkeit und Nässe und melden es der Pontos Base.
+
Die Pontos Scouts erkennen Feuchtigkeit und Nässe und melden es der Pontos Base.

Das Wassermanagementsystem Pontos von hansgrohe ist die smarte Lösung, wenn es darum geht, Wasserschäden vorzubeugen. Die Firma Götte informiert.

Alle Werte im Blick

Die Pontos Base mit integriertem WiFi-Anschluss wird direkt an der zentralen Wasserleitung angeschlossen und besitzt eine elektronische Wasserzähleinrichtung, eine elektrisch betriebene Absperrung, einen Drucksensor und ein Display zur Anzeige der aktuellen Einstellungen und Informationen. Pontos Base meldet per WLAN-Verbindung Daten wie Durchflussmengen, Druckabfall oder Wasserleitfähigkeit an die hansgrohe Cloud. Die maximal zulässigen Parameter können direkt an der Base über das Display oder per App individuell eingestellt oder verändert werden. Das Gute: Mehrere Sicherheitseinrichtungen sorgen dafür, dass das System auch bei Internet- oder Netzausfall weiter funktioniert.

Echt smart: Das Pontos Wassermanagementsystem meldet Daten an die dazugehörige App.

Gut vernetzt

Die Wassersensoren Pontos Scout sorgen für zusätzlichen Schutz. Sie werden im Haus dort platziert, wo ein Wasserschaden auftreten könnte. Kommt es zu Unregelmäßigkeiten, werden diese an Pontos Base gemeldet. Gleichzeitig überwachen die Sensoren das Raumklima hinsichtlich Luftfeuchtigkeit und Temperatur. Bis zu zehn Sensoren können in das Netzwerk eingebunden werden.

Wasserschaden, und nun?

Sollte es zu einer Leckage in den Wasserleitungen kommen oder ein Pontos Scout meldet ungewöhnliche Werte, schließt Pontos Base automatisch die Wasserzufuhr und informiert via Smartphone über den Vorfall. Das sichert nicht nur den Haushalt, sondern spart im Ernstfall auch die Versicherung. Zudem kann die Notfallnummer des Hausinstallateurs in der App hinterlegt werden, damit professionelle Hilfe schnell hinzugezogen werden kann. Die Firma Karl-Wilhelm Götte in Mengeringhausen ist kompetenter Ansprechpartner für Qualitätsprodukte von hansgrohe.

Zusätzlicher Schutz

Sollen Wasserleitungen und angeschlossene wasserführende Systemteile effektiv vor Funktions- und Korrosionsschäden geschützt werden, empfiehlt sich ein Rückspülfilter. Er wird unmittelbar nach dem Hauswasserzähler installiert und kann an dieser Stelle das Wasser bereits von ungelösten Verunreinigungen bis zu einer Minimalgröße von 100 Mikrometern befreien. So werden Hauswasserinstallation sowie Endgeräte auf Dauer nicht durch Partikel in Mitleidenschaft gezogen.

Rückspülfilter befreien das Wasser von ungelösten Verunreinigungen.

Gewinnspiel

Unser Gewinnspiel ist beendet!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare