Als Gewinn wartet ein 500 Euro-Gutschein

Gewinnspiel „Morgen kann kommen“ - diesmal mit den Gewerbevereinen in Bad Arolsen

Beim verkaufsoffenen Sonntag während der Barockfestspiele ist immer ein munteres Treiben in
 Bad Arolsen.
+
Beim verkaufsoffenen Sonntag während der Barockfestspiele ist immer ein munteres Treiben in Bad Arolsen.

Gemeinsam mit der Waldecker Bank lenkt die WLZ jede Woche den Fokus auf unseren lokalen Handel. Wer jetzt lokal einkauft, hilft nicht nur dabei, die Lebensqualität und Vielfalt im Waldecker Land zu erhalten, sondern hat zusätzlich die Chance, wöchentlich einen 500 Euro Einkaufsgutschein zu gewinnen.

Die Teilnahme ist ganz leicht: Quittungen, die in der jeweiligen Aktionswoche bei einem Mitglied des entsprechenden Aktionspartners ausgestellt wurden und einen Wert ab 20 Euro aufweisen, sind gewinnberechtigt. Weitere Informationen in der Gewinnspielanleitung unten.

Als Einkaufsstadt zeichnet sich Bad Arolsen vor allem durch rund 2000 kostenlose und zentrale Parkplätze, umfassende Serviceleistungen in Einzelhandelsbetrieben, inhabergeführte Fachgeschäfte und eine große Zahl an Betrieben verschiedener Branchen im gesamten Stadtgebiet aus. Herzstück der durchsanierten Kernstadt mit geringem Leerstand sind die beiden Gewerbevereine Arokarte e.V. und Bad Arolser Handel, Handwerk und Gewerbe e.V. (HHG) mit ihren zahlreichen Mitgliedsbetrieben sowie die Initiative Pro Bad Arolsen zur Förderung von Wirtschaft, Tourismus und Kultur e.V.

Die Vorsitzenden Lea Ros (HHG), Rolf Crone (Initiative Pro Bad Arolsen) und Ulrike Mertens (AroKarte) sorgen mit ihren Vereinen für die Belebung der Einkaufsstadt Bad Arolsen.

Bad Arolser Handel, Handwerk und Gewerbe e.V. (HHG)

Im Bad Arolser Handel, Handwerk und Gewerbe e.V. (HHG) sind mehr als 70 Mitgliedsbetriebe organisiert. Der 1958 gegründete Verein zeichnet für viele Aktionen und Veranstaltungen wie den Weihnachtsmarkt, das Weinfest oder den Sonntag zu den Barockfestspielen mit verkaufsoffenem Sonntag verantwortlich. Darüber hinaus beteiligt sich der HHG am verkaufsoffenen Sonntag „Bad Arolsen blüht auf“ und ist Mitinitiator des Projekts AroMarkt – dem Onlinehandel der Bad Arolser Händlerschaft. Seinen Mitgliedern bietet der Verein eine gute Vernetzung untereinander und mit der Stadt, aktive Begleitung bei Neugründungen, die Organisation von Stadtfesten und verkaufsoffenen Sonntagen sowie wöchentlich feste Beratungsstunden In der HHG-Geschäftsstelle.

AroKarte e.V.

Der Gewerbeverein AroKarte e.V. wurde 2002 gegründet mit dem Ziel, sich aktiv am Stadtmarketing zu beteiligen und die Kundenbindung in der Stadt Bad Arolsen zu halten. Seitdem gehen zahlreiche Veranstaltungen und Aktivitäten vom Verein und seinen 15 Mitgliedsbetrieben aus. Seien es verkaufsoffene Sonntage wie „Bad Arolsen blüht auf“, die Museumsnacht, Werbeaktionen zu Weihnachten und anderen Anlässen, Unterstützung der FairTrade Stadt Bad Aolsen, Spendenaktionen oder das jährliche Kundenmagazin mit Firmenpräsentationen und Veranstaltungskalender der Stadt. Besonderheit des Vereins ist die gleichnamige AroKarte, mit der Kunden bei jedem getätigten Umsatz in den Mitgliedsbetrieben drei Prozent Bonus bekommen.

500 Euro-Gutschein gewinnen

Einkaufen bei den Mitgliedern der AroKarte e.V. und den Mitgliedern des HHG in Bad Arolsen. Einfach die Quittung fotografieren und mit Name, Adresse, Telefonnummer an gewinnspiel@wlz-online.de senden. Jede Quittung ab einem Wert von 20 Euro nimmt an der Verlosung teil.1 Die Aktion gilt vom 23. November bis 29. November 2020.

1 Es gelten nur Quittungen und Rechnungen, die innerhalb des Aktionszeitraumes ausgestellt wurden. Ein Teilnehmer kann beliebig viele Quittungen einreichen. Einsendeschluss ist jeweils der letzte Tag der Aktionswoche. Die Verlosung erfolgt nach Teilnahmeschluss und die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Eine Liste der Geschäfte finden sie online auf www.wlz-online.de. Mit der Teilnahme an der Aktion erkläre ich mich einverstanden, dass die Wilhelm Bing Druckerei und Verlag GmbH unter der angegebenen Telefonnummer und/oder E-Mail mich über den erhaltenen Gewinn informieren darf, ferner zu meiner Meinung über die WLZ befragen und mir ggf. Angebote unterbreiten. Meine Adressdaten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Hinweise zum Umgang mit personenbezogenen Daten sind online abrufbar unter www.wlz-online.de/ueber-uns/datenschutz.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare