Volkmarsen

Guter Rat im Mädchenbus

- Volkmarsen-Ehringen/Herbsen (-ah-). . Ein unscheinbarer grauer Bus hat es in sich: Seit einigen Jahren rollt der Mädchenbus Nordhessen über die Dörfer zur Beratung von Kindern, Teenagern und jungen Frauen.

Gut besucht ist die von zwei Stiftungen getragene und Kommunen mitfinanzierte rollende Beratungsstelle auch in Ehringen und Herbsen, wo der Bus regelmäßig im Sommer und im Herbst Station macht. Die Sozialpädagoginnen Andrea Kohl, Nancy Konradt und Nadia Rahimi bieten für alle Lebensbereiche ihre Beratung an. In geschützter Atmosphäre stehen die Mitarbeiterinnen in den jeweiligen Beratungszeiten Acht- bis Zwölfjährigen sowie Zwölf- bis 18-Jährigen zur Verfügung. „Wir begleiten sie aus der Distanz heraus über die Pubertät hinweg“, sagt Andrea Kohl. Ihre Ausbildung ist daher speziell auf den Umgang mit Mädchen und jungen Frauen abgestimmt.Mehr in der gedruckten Ausgabe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare