Benefizkonzert für Aktion für behinderte Menschen

Mit Pauken und Trompeten: Heeresmusiker würdigen Stadtjubiläum

+
In großer Besetzung kommt das Heeresmusikkorps Kassel zu einem Benefizkonzert nach Bad Arolsen.  

Bad Arolsen. Das Heeresmusikkorps Kassel  gibt anlässlich des 300-jährigen Stadtjubiläums am Dienstag, 16 April, 19.30 Uhr ein Benefizkonzert in der fürstlichen Reitbahn des Welcome Hotels. Der Erlös ist für die Aktion für behinderte Menschen Waldeck - Frankenberg bestimmt.

Das Repertoire dieses Orchesters umfasst ausgewählte Bearbeitungen klassischer Musik, die Pflege der traditionellen Marschmusik, virtuose Solokonzerte und moderne Spezialarrangements nur für dieses Orchester. Schwungvolle Unterhaltungsmusik mit Jazzelementen und zahlreiche Solisten gehören ebenfalls zum Programm. Die besondere Note dieses Profi-Orchesters zeigt sich in der lebendigen Art der Darbietung seines vielseitigen Repertoires, mit der es das Publikum immer wieder neu begeistert und jeden Live-Auftritt zu einem nachhaltigen Erlebnis werden lässt.

Für das durch die Stadt Bad Arolsen und die Aktion für behinderte Menschen veranstaltete Konzert ist Kartenreservierung zur freien Platzwahl durch Überweisung einer Eintrittsspende in Höhe von 10 Euro auf das Konto mit der IBAN DE07 5235 0005 0001 0477 45 möglich. Karten. Karten gibt es auch beim Gästezentrum der Stadt. An der Abendkasse werden 12 Euro fällig.

Vom Eintritt befreit sind zusammen mit den notwendigen Begleitpersonen Bewohner von Wohneinrichtungen, Mitarbeiter in den Werkstätten für behinderte Menschen sowie besonders hilfebedürftige Personen mit Merkzeicheneintrag im Schwerbehindertenausweis.

Darüber hinaus werden für die vom Eintritt befreiten Personen kostenfreie Fahrdienste mit behindertengerechter Ausstattung organisiert. Anforderung bis 5. April, per Mail an veranstaltungen@aktion-für-behinderte-Menschen-Waldeck-Frankenberg.de  red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare